Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Riffaquaristik Austria. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 12. August 2014, 15:51

Mein neuer Plan

Hallo
Da mir vor zwei Wochen mein Becken wieder mal übergelaufen ist ist es jetzt an der Zeit zu handeln. Ich möchte auch keinen overflow oder sonstiges. Ich habe zwischendurch schon überlegt das Becken abzubauen aber das würde ich nicht aushalten ohne Becken. Deshalb wird das jetzige mit großer Wahrscheinlichkeit vergrößert. Geplant ist ein Becken mit der Größe 150x70x55 also gut 570l. An Technik würde ich gerne die bestehende vorerst weiterverwenden nur bin ich am überlegen ob ich mir eine bessere Förderpumpe zulegen soll mal sehen. Unterschrank wird ein Selbstbau und die Beleuchtung wird gegen China Led getauscht. Es werden noch paar Kilo Lebendgestein gebraucht und Sand. Aufbau habe ich auch schon konkrete Vorstellungen. Er soll luftig werden aber trotzdem eine Menge Versteckmöglichkeiten. Wenn ich das alles so machen kann wie ich es mir vorstelle wird das Becken vergrößert und ich werde es hier vorstellen.
MFG Kilian

2

Mittwoch, 13. August 2014, 07:19

Na, dann freue ich mich schon auf die Vorstellung, Kilian!

Lieben Gruß

Harold
49 Jahre Vivaristik - und ich lerne immer noch dazu
Mitglied der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft in Österreich
So ist's Recht

3

Mittwoch, 13. August 2014, 09:29

Hi!
Na dann immer her mit den Bildern. ;)
Luftiger Aufbau ist immer gut, denn die Korallen wachsen es mit der Zeit sowieso zu.
Jedem Recht getan ist eine Sache, die niemand kann.
Gruß Anita und Geri
Panoramabecken 100x100x60
2x Tunze Stream 6105, ATI Bubble Master 200 , Kalkreaktor (Eigenbau),
Beleuchtung ATI 4 Stück 120W Chinaled und 2x39W T5 Balken
Becken 50x50x50 im Bybass mit dem Hauptbecken mit China LED
www.ifmn.net

4

Mittwoch, 13. August 2014, 13:03

Hi,
ja ich werde natürlich alles berichten. Bin aber erst beim zusammenstellen des Aquariums
MFG

5

Samstag, 16. August 2014, 15:57

Hallo
So jetzt gibt es mal kurze Eckdaten zur Technik. Das Technikbecken hat 80x35x40 und wird vom momentanen Becken verwendet. Auch die gesamte Technik wird weiterverwendet.
Abschäumer: Bubble Magus BM150Pro
50w Heizstab
Rückförderpumpe Aqua bee up 2000/1
UV-Anlage helix max 18w mit einer eheim Compact 1000
Nachfüllanlage Tunze osmolator
2x strömungspumpen Tunze 6095 mit Multicontroller 7096 (eine dritte wird noch benötigt bin aber auf der Suche nach einer gebrauchten also bitte melden wenn jemand eine hat!)
Osmoseanlage Aqua medic Premium line 90/150
Lampe: 3x Dimmable LED Coral Reef Fish Tank Marine Aquarium Light Lamp Full Spectrum 165W http://www.ebay.de/itm/181266010467
Aquarium hat 3 Lochbohrungen und einen Ablaufschacht 20x20


Das Aquarium wird nächsten Freitag geliefert und bis dahin sollte der Unterschrank weitgehend fertig sein damit ich die Verrohung basteln kann.
Werde weiter berichten und Bilder folgen!!
MFG Kilian

6

Samstag, 16. August 2014, 17:22

Hallo!
Ich glaube nicht, dass du mit dieser Beleuchtung glücklich wirst.... ;)

Welche Lampe hast du beim alten Becken?
MfG: Markus
Finger raus aus dem Becken!

7

Samstag, 16. August 2014, 20:26

Hallo
ich nehme diese auf Empfehlung von einem Aquarianer hier im Forum und finde sie eigentlich auch nicht schlecht. Was genau ist an der Lampe nicht gut denn von der Watt Anzahl her dürfte es doch reichen oder?
Momentan habe ich eine Ati Sunpower 6x80w und bin überhaupt nicht zufrieden damit! Das Licht ist nicht schlecht aber sehr laute Kühler und enorme Wärmeentwicklung.
MFG Kilian

8

Samstag, 16. August 2014, 22:03

Hallo Kilian
Ehrlich gesagt ich bin generell kein Fan von reiner LED Beleuchtung. ... ;)
Ich kenne jetzt schon mehrere Aquarianer die über tausend Euro in LED investiert haben und nicht zufrieden sind,
bzw. wieder zu t5 zurück gewechselt sind.
MfG: Markus
Finger raus aus dem Becken!

9

Sonntag, 17. August 2014, 08:58

Hallo
OK das habe ich so noch nie gehörter welche Lampen könntest du den empfehlen? Ich würde gerne zu Led wechseln aus folgenden Gründen: Nicht so starke Wärmeentwicklung, Leiser,die Größen der Lampen sind auch entscheidend,ich spare mir den Röhrenwechsel, habe keinen so großen Stromverbrauch und finde das Licht der Led Lampen sehr schön
Gibt es da noch andere Meinungen denn ich war gerade beim bestellen werde es mir jetzt doch noch mal überlegen.
MFG Kilian

10

Sonntag, 17. August 2014, 10:31

Hey, also könntest dir ja ne kombination aus t5 led drüberhängen (ati hybrid zb) ich hab ne ati sirius x6 über nem 1100 liter becken... ist unnhörbar und leuchtet das gesammte becken aus(wasserstand ca 75 cm) .... leuchte läuft zur zeit auf 85%..... und muss mir jetz anschauen wie sich 2 meiner acros weiter machen... stehen ca 30 cm unter der wasseroberfläuche und mir scheint es ist ihnen zu hell.... (bleichen langsam an den direkt dem licht zugewandten seiten aus).... entweder beleuchtung zurückschrauben... oder tiefersetzen...... naja mal schaun wie sichs entwickelt.... hab sie ja auch erst seit ca 2 wochen...(die acros)


Mfg stefan

11

Sonntag, 17. August 2014, 10:48

Hallo
ja wäre eine Möglichkeit aber ich finde diese Dinger sind echt teuer und dann muss ich trotzdem noch ständig die Röhren wechseln gefällt mir nicht so. Ich überlege es mir und mal sehen wie ich mich entscheide.
MFG Kilian

12

Sonntag, 17. August 2014, 12:12

Hab jetzt noch mal ne kurze Frage und zwar was sind so die Standartbohrungen für Ablauf und Zulauf. Also welche großen haben die so?
MFG Kilian

13

Sonntag, 17. August 2014, 13:06

Servus !

Ja ich verwende diese China leds über meinem Aquarium und bin sehr zufrieden damit. Natürlich gibts Leute die vor paar Jahren Led Lampen um 1000ende Euros gekauft haben (90% des Geldes geht an Werbung, Verkäufer und Steuern drauf) und glaubten mit 100 led watt eine 500w T8 Beleuchtung ersetzen zu können. Leuchtstoffr sollten schon allein hinsichtlich des enthaltenen Quecksilbers für uns verantwortungsvollen Aquarianer obsolet sein ! Wer mal in der Nähe von Salzburg ist darf sich die Beleuchtung gerne mal bei mir ansehen !

lg Franz

14

Sonntag, 17. August 2014, 19:26

Hallo Kilian!
Ich bevorzuge halt t5. ;)
Wenn dir das LED Licht besser gefällt, spricht ja nix dagegen, diese Lampe zu kaufen.
Viel verhaut ist ja bei diesem Preis nicht.
Tuast dann ordentlich testen, und hier berichten.
Vielleicht ist die Lampe ja eine Alternative zu den teureren.
MfG: Markus
Finger raus aus dem Becken!

15

Montag, 18. August 2014, 10:44

Hallo
ja ich finde auch es ist jedem das seine. Ich habe mich jetzt für diese Lampe entschieden und werde natürlich auch drüber berichten. Ich möchte da jetzt auch nichts falsches sagen aber was ich bis jetzt gesehen und gehört habe kann es durchaus eine Alternative sein! Aber mehr gibt's nachdem ich sie getestet habe.
MFG Kilian

16

Dienstag, 26. August 2014, 16:18

Hallo
Es hat sich wieder etwas getan. Aquarium ist gekommen und der Unterschrank ist fertig. Jedoch gibt es ein Problem bei dem Aquarium denn die Lochbohrungen sind zu klein. Ich habe dem Aquariumbauer gesagt Löcher so groß dass eine 40mm Verrohrung hineinpasst und er hat die Löcher leider 40mm groß gemacht. Blöd gelaufen muss jetzt dass beste draus machen. Ich bin gerade dabei die Verrohrung zu basteln und danach werde ich mich an die Elektrik wenden.
MFG Kilian
»gappi10« hat folgende Dateien angehängt:
  • DSC_0311.jpg (43,66 kB - 383 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. September 2017, 14:09)
  • DSC_0312.jpg (44,13 kB - 302 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. September 2017, 14:10)
  • DSC_0315.jpg (40,59 kB - 270 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. September 2017, 14:12)
  • DSC_0314.jpg (59,03 kB - 307 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. September 2017, 14:12)

17

Dienstag, 26. August 2014, 18:07

Hi Killian!
Sieht ja schon mal gut aus, wirkt auch stabil. ;)
Jedem Recht getan ist eine Sache, die niemand kann.
Gruß Anita und Geri
Panoramabecken 100x100x60
2x Tunze Stream 6105, ATI Bubble Master 200 , Kalkreaktor (Eigenbau),
Beleuchtung ATI 4 Stück 120W Chinaled und 2x39W T5 Balken
Becken 50x50x50 im Bybass mit dem Hauptbecken mit China LED
www.ifmn.net

18

Sonntag, 31. August 2014, 19:22

Halllo
Ja ist auch stabil also da dürfte es keine Probleme geben. Ich bin schon am Wasser macchen denn am Mittwoch sollte der Umzug stattfinden. Ich habe jetzt alles an Technik nur die Lampen noch nicht solange muss jetzt noch die alte herhalten. Am Dienstag werde ich noch 15-20kg Lebendgestein bestellen mit denen ich mir eine Säule kleben werde und noch ein wenig zwischen meine alten Steine mische.
Vorgehen werde ich wie folgt:
1.Tiere raus und in Kübel
2.soviel Wasser wie möglich in Tonnen
3. Steine raus und Technikbecken mit gesamter Technik ausbauen und säubern
4.Altes Becken weg und neues auf den selben Platz
5.Technik anschließen
6.Aufbau gestalten und Korallen verkleben sowie neuen Sand rein
7.altes Wasser rein und den Rest mit neuem auffüllen
8.Alles in betrieb nehmen und einstellen
9.Fische rein und Strom schön verkabeln und Fertig!
Kann ich das so machen oder hab ich da einen Fehler?

In den kommenden Tagen muss ich noch für Strom sorgen und die restliche Verrohrung verkleben sowie den Ablaufkamm einkleben. Technik wird ja übernommen neu hinzugekommen ist eine weitere Strömungspumpe und ein Kalkreaktor. Sollte ich diesen von Anfang an in betrieb nehmen? Ich dachte ich nehme ihn erst in Betrieb wenn sich die Wasserwerte stabilisiert haben. Sand verwende ich 28kg Bora Bora Sand.
Ich bitte um Kritik oder Tipps um etwas anders zu machen.
MFG Kilian

19

Sonntag, 31. August 2014, 19:28

Hallo Kilian!

Was auch wichtig ist die Fische und Korallen im Kübel gut zu belüften (vielleicht Ausströmerstein) und gute Wasserbewegung.
lG Tom
--------------------------------------------
Becken1: 180x70x65 Raumteiler
3x Tunze Stream 6100/ Multicontroller /OSCI Motion
500W DiY LED
Abschäumer RE Mini Bubble King 200
Schuran Jetstream 1

Becken2: Sera Cube 130
1x Tunze 6025
90W DIY LED

20

Sonntag, 31. August 2014, 20:15

...Und den Sand nicht vergessen, gutes Gelingen :-)

glg Franz

Thema bewerten