Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Riffaquaristik Austria. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 5. Mai 2017, 11:04

Meine neuen Aufgaben abseits der Aquaristik

Hallo,
Natürlich fehlt mir mein Becken aber ganz abschied vom Forum will ich nicht nehmen.
Bin schon fast zwei Monate in Italien um das weiter zu führen was meine Eltern aufgebaut haben.
Mit den Pflanzen war ich ja im Krieg und jetzt bin ich verantwortlich für 20 ha Landwirtschaft, Garten und unzähligen
Pflanzen die ich noch gar nicht kenne. d.h.
600 Olivenbäume, Obstgarten, Gemüse anbauen, Pflanzen schneiden und pflegen. Plus Extras z.B. Palmen schneiden,
Bananen, Zitrus Bäume, Artischocken setzen, uvm.
Vielleicht kann ich den Botanikern unter Euch einmal um hilfe fragen oder etwas schicken.
Lg
Christian

Quellcode

1

				
»Christian@« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_1527.JPG (95,24 kB - 103 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. September 2017, 11:11)
  • IMG_1526.JPG (98,72 kB - 85 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. September 2017, 11:11)
90l Blau Open Reef
Radion 30w pro
2x MP 10 VorTech
Bubble M
Tunze 1073.008

WW 10% Osmose & Silikatfilter

2

Freitag, 5. Mai 2017, 13:06

Hallo Christian!

Deine Schilderungen klingen richtig spannend - vom Korallen- zum Olivenbaumgärtner - gefällt mir :)

In welcher Gegend in italien - wenn mann fragen darf - treibst du dein Unwesen?

Alles Gute und
Grüße!

Günter

3

Freitag, 5. Mai 2017, 13:52

Hi Christian,

Sieht sehr schön aus!
Viel Glück und einen grünen Daumen wünscht Dir,

Sonja

4

Freitag, 5. Mai 2017, 15:58

Hallo Christian,

schön, dass Du Dich meldest! Es muss nicht immer um Aquaristik gehen =) .
Dein neues Aufgabengebiet klingt interessant, erfüllend und schön.
Bist Du besuchbar =) ?

Liebe Grüße

Harold
49 Jahre Vivaristik - und ich lerne immer noch dazu
Mitglied der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft in Österreich
So ist's Recht

5

Samstag, 6. Mai 2017, 08:39

Hi christian!
Ist doch etwas schönes in der Natur zu arbeiten. ;)
Du schaffst das schon, deine Eltern werden dich sicher noch unterstützen und das lernst du schnell, wenn es einem Spass macht.
Jedem Recht getan ist eine Sache, die niemand kann.
Gruß Anita und Geri
Panoramabecken 100x100x60
2x Tunze Stream 6105, ATI Bubble Master 200 , Kalkreaktor (Eigenbau),
Beleuchtung ATI 4 Stück 120W Chinaled und 2x39W T5 Balken
Becken 50x50x50 im Bybass mit dem Hauptbecken mit China LED
www.ifmn.net

6

Samstag, 6. Mai 2017, 08:47

Hallo,
Bin in der Maremma, Montemerano. Das ist im Landes inneren 40min vom Meer entfernt und 1 Std. von Rom.
In der nähe gibts eine Terme gratis zutritt wunderschön. In der Ferienzeit etwas voll.
Das Arbeiten hier macht spass und ist interessant. Nicht ganz so schön waren anfangs die Schlangen. Die
Frostone eine Nattern Art und giftige Vipern. Die Nattern verziehen sich von alleine und die Vipern stöckchen
auf den Kopf und weit weg tragen......
Zum Glück muss ich mich nicht um den Wein Garten kümmern das macht ein Nachbar. Dafür bekomme ich Wein
ohne Ende. Auch trinkbar nach einer gewissen Gewöhnungsfase dafür aber ohne Kopfweh.
lg
Christian
»Christian@« hat folgende Datei angehängt:
  • IMG_1528.JPG (158,1 kB - 69 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. September 2017, 12:50)
90l Blau Open Reef
Radion 30w pro
2x MP 10 VorTech
Bubble M
Tunze 1073.008

WW 10% Osmose & Silikatfilter

7

Sonntag, 10. September 2017, 20:09

Hallo,

Lange her. Toskana Sommer ist vorbei. Mittlerweile wieder in Tirol nach 10 Wochen mit Unterbrechungen natürlich. Leider
sehr viel Arbeit für nichts. Das Land ist so ausgetrocknet wie seit Jahren nicht mehr. Die Brunnen sind leer. Für die Landwirtschaft eine Katastrphe. Oliven Ernte wird bescheiden ausfallen.


Aquariumtechnisch gibts wieder ambitionen. Bekomme meine alte Wohnung wieder zurück und dann wird im Frühjahr umgebaut.
d.h. Zuleitung, Abfluss, Strom..... könnte man jetzt besser machen. Das einzige Problem die langen Zeiten wo keiner zu Hause ist.
Vielleicht gibts von Euch ei paar Idden? ??..

lg
Christian
90l Blau Open Reef
Radion 30w pro
2x MP 10 VorTech
Bubble M
Tunze 1073.008

WW 10% Osmose & Silikatfilter

8

Montag, 11. September 2017, 08:32

Hallo Christian,

über welche Zeitspannen sprichst du? Den Toskana-Sommer lang oder lediglich ein paar Tage?
Bist du jetzt wieder dauerhaft in Österreich?

Schöne Grüße
Christian
Meine Becken:
Mixed Reef 'Mare Pannonium' 270l Schau- u. 120 l Technikbecken mit SPS, LPS, und Anemnonen
Flachwasser-Riff 125 l mit Anemonen, LPS und Zoas
Schreibtisch-Nano 20 l mit LPS

Ich schreibe auch im Forum Interessensgemeinschaft Meeresaquaristik.

9

Montag, 11. September 2017, 18:34

Hallo,

Das längste war 6 Wochen am Stück den Winter bin ich durchgehend zu Haus. Die 6 Wochen waren aber eher eine
Ausnahme. Ich denke 4 Wochen werden in Zukunft max. sein.

Christian
90l Blau Open Reef
Radion 30w pro
2x MP 10 VorTech
Bubble M
Tunze 1073.008

WW 10% Osmose & Silikatfilter

10

Dienstag, 12. September 2017, 10:27

Hi Christian,

solltest du ein größeres Aquarium andenken: Mit 4 Wochen am Stück wird's wohl nix mit Fischen oder anderen aktiv zu fütternden Tieren im künftigen Becken... alles andere kann man sicherlich automatisieren. Einem Futterautomaten würde ich keines meiner Tiere für so eine lange Zeitspanne anvertrauen.
Korallenseitig würde ich eher LPS, Zoas und Scheiben in Betracht ziehen als aufwändige SPS. Azoos fallen ohnehin weg. Die Frage, die ich mir da eher stellen würde, ist, ob ich an deiner Stelle nach meiner Rückkehr jedes Mal die erste Zeit mit einem größeren Wasserwechsel, mit der Entfernung der Algen und mit anderen Pflege- bzw. Instandsetzungsarbeiten verbringen wollte...

Vielleicht kommt für dich ein eher kreativer Ansatz in Betracht: Eine Art "Plug and Play"-Nano, das mobil genug ist, um es zwischen deinen Aufenthaltsorten mitzunehmen :)

Schöne Grüße

Christian
Meine Becken:
Mixed Reef 'Mare Pannonium' 270l Schau- u. 120 l Technikbecken mit SPS, LPS, und Anemnonen
Flachwasser-Riff 125 l mit Anemonen, LPS und Zoas
Schreibtisch-Nano 20 l mit LPS

Ich schreibe auch im Forum Interessensgemeinschaft Meeresaquaristik.

11

Mittwoch, 13. September 2017, 00:11

Plug and Play. Hab in den Anfangsjahren das Wasser aus der Toskana mitgenommen, Steine etc. Technik hab ich ja
genug. Da kommt mir die Idee ein Becken mitzunehmen und in Italien zu starten, ist ja alles vorhanden. Kann ja
interessant werden alles aus dem Mittelmeer......

lg
Christian
90l Blau Open Reef
Radion 30w pro
2x MP 10 VorTech
Bubble M
Tunze 1073.008

WW 10% Osmose & Silikatfilter

12

Mittwoch, 13. September 2017, 09:47

Ein Mittelmeerbecken ist sicherlich reizvoll - und in deinem Fall ja auch naheliegend. Karl Guba (auf seiner Homepage http://www.aquamare.at findest du auch Bildmaterial bzw. ein Video seines Beckens) hat da ein Vorzeige-Aquarium, von dem einige meiner Bekannten schwärmen. Vielleicht magst du ihn kontaktieren, er dürfte einige Ahnung von der Materie haben. Auch hier im Forum Aktive sind sicherlich kompetente Ansprechpartner zu finden ;)

LG
Christian
Meine Becken:
Mixed Reef 'Mare Pannonium' 270l Schau- u. 120 l Technikbecken mit SPS, LPS, und Anemnonen
Flachwasser-Riff 125 l mit Anemonen, LPS und Zoas
Schreibtisch-Nano 20 l mit LPS

Ich schreibe auch im Forum Interessensgemeinschaft Meeresaquaristik.

13

Mittwoch, 13. September 2017, 22:28

Ja das werde ich mal die nächsten Tage machen. Bin auch schon wieder Richtung Italien unterwegs. Aber nur für
3 Tage das wird mir zu stressig alles.

lg
Christian
90l Blau Open Reef
Radion 30w pro
2x MP 10 VorTech
Bubble M
Tunze 1073.008

WW 10% Osmose & Silikatfilter

Thema bewerten