Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Riffaquaristik Austria. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 7. Juni 2017, 10:56

Fröhliches Korallen-Raten

Hallo Zusammen

Ich habe mir eine Euphyllia Glabrescens geholt und beim Einsetzen selbiger festgestellt, dass ich da etwas komisches im Becken habe ...

Foto reiche ich Heute Abend nach.

Durchsichtig, scheibenförmig, Orange/Rosa Kern, Durchmesser ca 1cm, unzählige Tentakel (ähnlich wie bei einer geöffneten Flötenkoralle) mit kleinen "Perlen" an der Spitze. (ca so https://scontent-ams3-1.cdninstagram.com…180911616_n.jpg)

Bei Berührung zieht es sich sehr ähnlich meinen Discomosa zusammen.

Glasrose ist es soweit ich es erkennen kann keine.

Danke!

Lg Martin

2

Mittwoch, 7. Juni 2017, 13:50

Hi Martin,

Das hört sich nach einer (Pseudo)corynacytis an. ;)
www.whitecorals.com - Your European Coral Source
sales@whitecorals.com - Onlineshop mit Korallenraritäten - Lebendtierexpress nach Österreich 29 € - Lebende Ankunft garantiert !
FACEBOOK FANPAGE

3

Mittwoch, 7. Juni 2017, 16:13

Da bin ich auch dabei: Corynactis!

lg,
Sonja

4

Donnerstag, 8. Juni 2017, 09:21

Danke, das war das richtige Stichwort :D Ihr seid richtig gut!

Foto habe ich gestern nicht mehr geschafft, aber folgendes kommt ganz gut hin:

http://meerwasserwiki.de/w/index.php?tit…enanemone_2.jpg

Ich habe gestern noch eine zweite in meinen grünen Zoas entdeckt, aber so wie ich es auf Meeresaquaristik gesehen habe besteht kein Handlungsbedarf oder? (finde die eigentlich sogar schön :D )

Dafür habe ich momentan unmengen an roten Turbellarien :( und 5 RIESEN Borstis.

Sicher 7mm breit und 10cm lang wenn sie sich strecken ... aber erwisch die mal :(

Danke Euch für die Hilfe!

Lg Martin

5

Donnerstag, 8. Juni 2017, 10:40

Hi Martin,

Kannst alles drinne lassen! (bis auf die Turbellarien ;-)

lg,
Sonja

6

Donnerstag, 8. Juni 2017, 13:39

Ist die Frage ob die Lichtstrahlmethode+absaugen Sinn macht, oder ein Zwerg-Sechsstreifen-Lippfisch, der sie dann eventuell doch nicht frisst :D

Mal sehen, vielleicht gehen sie ja von selber wieder :D

Danke!

Thema bewerten