Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Riffaquaristik Austria. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 13. September 2017, 10:05

Identifikation einer Krabbe?

Liebes Forum,

ein Freund von mir hat seit vielen Jahren einen ungebetenen Mitbewohner in seinem Aquarium, den er noch nie zu Gesicht bekommen hat. Dieser Bewohner dekoriert manchmal um (auch größere Steine und Korallen) und kappt in regelmäßigen Abständen sämtliche Wachstumsspitzen einer Acropora. Gestern hat er dann vor dem vermuteten Wohnort des Tieres abgelegte Zangen gefunden. Kann die zufällig jemand zuordnen?

Danke & viele Grüße,
Dagmar
»dagmar« hat folgende Datei angehängt:
  • Krabbe_edited.jpg (108,93 kB - 34 mal heruntergeladen - zuletzt: 27. September 2017, 16:20)

2

Mittwoch, 13. September 2017, 10:19

Moin,

es dürfte sich hier um eine Steinkrabbe aus der Familie der Xanthidae handeln.
Viel Erfolg beim Einfangen! :D

LG, Sven!

3

Mittwoch, 13. September 2017, 12:23

Hallo Dagmar,

das ist eindeutig gar keine Krabbenschere, da weder Krümmung noch der Aufbau aus muskulösem unbeweglichem Finger und beweglichem Finger dazu passen. Ich schätze, das ist der Kieferapparat eines größeren Borstenwurms.
Siehe hier und hier

Gruß

Hans-Werner

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hans-Werner« (13. September 2017, 12:34)


4

Mittwoch, 13. September 2017, 13:22

Moin,

auf sowas wäre ich jetzt nicht gekommen, kann aber gut sein! Also: Borstenwurmfallen aufstellen, um das Monster zu fangen. 1 Meter Länge?

LG, Sven!

5

Donnerstag, 14. September 2017, 18:27

Wow, danke für Eure Antworten!

Viele Grüße,
Dagmar

Ähnliche Themen

Thema bewerten