Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Riffaquaristik Austria. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 8. Januar 2018, 15:12

verschiedene Gobis vergesellschaften?

Hey ihr Lieben,

ich habe ein paar ältere Beiträge gefunden, denen zufolge die Okinawae sich nicht gut vergesellschaften lassen mit anderen Gobis. Wir haben noch gar keinen Fisch im neuen Becken, sind also frei...
Ich würde aber zB zwei Pärchen schön finden in verschiedenen Farben - hat wer Erfahrung, ob sich zB die Zitronengrundel mit Gobiodon reticulatus versteht? Oder andere Vorschläge?`

lg
Angelika
Take it easy and smile!
Red Sea Max Nano Set

Bis 2012:
Becken: ca 530 Liter Eckbecken;
SB1200, Strömung: Selzle Powerwave,Tunze, OR
2x250 HQI + 2x54 T5 blau + 2x Mondlicht

2

Mittwoch, 10. Januar 2018, 19:13

Zu Gobiodon reticulatus kann ich Dir leider nichts sagen, aber Gobiodon okinawae verträgt sich bei mir gut mit Eviota atriventris und Eviota nigriventris (oder Eviota bifasciata). Koumansetta hectori hat G.o. ein paar mal gezeigt, wer der Chef im Becken ist; das war aber vergleichsweise harmlos. Richtig bös war G.o. nur zu Artgenossen...die sind schlußendlich allesamt irgendwann Nachts über die Kante gesprungen.

LG

33352

Ähnliche Themen

Thema bewerten