Neustart mit Nanocube

  • Guten Abend an alle :wink1:!


    Mein Name ist Theodora, und einige werden sich möglicherweise noch an mich erinnern, war bis 2015 über sieben Jahre hier unterwegs. Chaoten vergisst man eher nicht :kiff:.


    Nach drei Jahren Pause und mittlerweile zu viel Zeit, die ich totschlagen muss, habe ich mich zu einem Neustart entschlossen. Nachdem ich in einem Nachbarforum über ein Knopbecken mit zentralem Riffpfeiler und Luftheber gestolpert bin, war es nix mehr mit "nur mal nachschauen, was sich so tut" :neenee:. So ein minimalistisches Filtriererbecken will ich doch auch wieder haben, dieses hat noch weniger Technik drin, als mein Nanocube mit dem Biocirculator, den ich zuletzt hatte.

    Das Buch vom Knop liegt ja eh erst seit zehn Jahren bei mir herum ....


    Das Riffpfeilerbecken wird noch ein wenig warten müssen, da will ich alles brauchbar beisammen haben, und ich muss mir über einige Dinge noch klar werden.


    Aber wegen der Suchtbefriedigung hab ich auf einer Plattform ein Nano gefunden, das für ganz wenig Geld mit Pumpe, Lampe und Steinen abgegeben wird. Das holen wir am Samstag. Mal sehen, wie das in Natura aussieht, aber ich denke es kommt auf jeden Fall mit. Mehr als danebengehen kann es nicht, dann hab ich wenigstens gleich ein Würfelaquarium für den Riffpfeiler. Wenn es doch funktioniert, wird entweder umgebaut oder auf 54 oder auf 112l umgestiegen, damit ich den Riffpfeiler realisieren kann. Mehr wird höchstwahrscheinlich sowieso nicht drin sein, mein Rio180 hätte ich gern als Süßwasser gestartet.

    Ob ich zum Nano auch gleich noch Tiere zukaufe entscheide ich erst, wenn ich das Aquarium live gesehen habe. Auf den Bildern sind nur zwei Steine drin, die sehen recht grün aus. Ansonsten wird Tierkauf und zusätzliches LG erstmal verschoben. Lieber erstmal einen Haufen Algen, und es läuft sonst gut, als ich setze da Tiere ein und die sterben mir .


    Schau ma mal, ob ich am Sonntag schon erste Bilder einstellen kann ^^.


    Wünsche euch einen schönen Abend!

    Liebe Grüße

    Theodora

  • Huhuu Tom :wink1:,


    ja genau die ^^. Eigentlich wollte ich mir die Wasserpanscherei nicht mehr antun, aber es ist einfach ZU interessant, hilft ned. War wie der Schluck Alkohol beim Alkoholiker: In den Riffpfeilerfaden reingeschaut, das ganze winzige Wuselzeugs gesehen, und aus wars mit der Zurückhaltung.

    Jetzt kann ich es gar nicht erwarten, bis ich das Würferl daheim hab, die Lupe ist schon in Warteposition ^^.

    Schönen Gruß an deine bessere Hälfte ;)!


    Liebe Grüße

    Theodora

  • Jo Hallo Theodora,


    also bist dus wirklich ;-) Schön wieder von dir zu lesen.

    Die "Probleme" mit der Wasserpanscherei, aber auch das nicht Wegkommen von der Sucht kenn ich genauso ;-) Bin selber gerade in einer Pause, aber ich bin gerade wieder am Aufbau an einem Neuen! :-)

    Ich komme eben auch nicht weg.

    Jendenfalls wünsche ich dir ganz viel Freude mit deinem neuen Becken. Wann holst du es ab, diesen Samstag?

    Schöne Grüsse aus Schärding, TOM
    ________________________________________________


    Raus gehen ist wie Fenster aufmachen, nur viel krasser

  • Hallo Tom,


    ja ich bins wirklich ^^. Schön auch für mich, wieder hier zu sein, und rundherum eine so nette Begrüßung zu bekommen, danke auch dir :).


    Ist halt alles nicht so einfach, gell ^^. Wie groß wird dein neues Becken? Wann geht es los? Wünsche auch dir viel Freude mit deinem Becken, dankeschön ^^.


    Morgen holen wir es. Mein Schwiso fährt mich, er darf tragen^^. Ich kann auch gar nicht mehr so weit fahren.

    Ob noch ein Besuch bei einem Händler am Plan steht, kommt drauf an, wie das Becken beinand ist. Wenn ich mir nicht sicher genug bin, dass es in Ordnung ist, lass ich die Tiere erstmal weg. Dann soll es erst ein oder zwei Wochen bei mir herumdümpeln, dann seh ich eh was los ist.


    Wo holst du deine Sachen? Offenbar sind jetzt doch einige Meewasserhändler mehr da unten angesiedelt? Oder täusch ich mich?


    Lebendgestein ist ja im Moment ein Problem wie ich mitbekommen habe, auch wenn Indonesien offenbar wieder ausführt. Aqua Planet hat ägyptische Steine, die könnten also frischer sein. Bach hat indonesische, also offenbar ältere. Wie lange haben Händler eigentlich das LG im Durchschnitt im Geschäft liegen? :/


    PS.:

    Wie teilt ihr die Steine? Nur mit Metallsäge, oder brachial mit Hammer und Meißel?? Das sind zwei runde Steine, die würde ich gern teilen, das soll ja irgendwann mal ein Riffpfeiler werden. Da offenbar noch nix drauf ist, außer Algen, wäre es ja der perfekte Zeitpunkt, das gleich zu tun. Hab ich aber noch nie gemacht ^^. Ach ja. Und Löcher bohren ist auch eine Sache ... beim 30er sollte ein "normaler" Luftheber doch ausreichen? Mit maximal 25mm Durchmesser? :/

    Bin jetzt gespannt, ob mir dazu echt jemand was sagen kann .


    Liebe Grüße

    Theodora

  • Hallo Reinhard und Harold,


    danke herzlichst für die Antworten :).


    Das Becken hat die Maße 30x30x35 und sieht gut aus. Die Steine, die dabei waren, sind eine Platte und ein pyramidenförmiger Stein. Einen dritten, sehr schönen, habe ich noch dazugekauft. Beim Auspacken daheim hab ich gesehen, dass eine wunderschöne, kleine, grasgrüne Muschel drauf ist ^^.


    Außerdem kleine Ableger von Xenien, einer sehr kleinen Pilzlederkoralle, und einen kleinen Ast einer Bäumchenkoralle. Das Schwammerl und das Bäumchen haben leider keinen Namen, sie waren unbeschildert und ich hab tatsächlich vergessen zu fragen :pinch:.


    Hab heute alles nur aufgestellt, die Steine ins Becken verfrachtet, die Ableger angepasst und auch eingesetzt, bin eben erst fertig geworden mit der Nebelsuppe ^^. Morgen kann ich dann in Ruhe überlegen, wie ich den Aufbau haben möchte.


    Liebe Grüße

    Theodora

  • Mahlzeit!


    Meine Begeisterung ist grad etwas schaumgebremst.


    Ich glaube nicht, dass ich den großen Stein so zerteilen kann, dass der Riffpfeiler so gut aussieht wie ich das gerne hätte.


    Also wäre meine Überlegung dass ich die drei jetzigen in das 54l Becken stecke (dort könnten auch einzelne Trümmer herumliegen, wenn ich den großen Stein zerteile), hol mir evt. noch bissl was Hübsches dazu, und such mir für den Riffpfeiler später mal schönere Steine zusammen die gleich passen und nur aufgefädelt werden müssen. Was für mich eher in Frage kommen würde.


    Plan fürs 54l Becken wäre irgendwann mal ein Artenbecken für z. B. einen Fangschreckenkrebs und halt auch einfache Korallen usw.


    Hab heute den kleinen Ast, wo die Pilzlederkoralle und das Bäumchen drauf waren, zerteilt. Das Bäumchen stand mir zu nahe an dem Schwammerl. Jetzt sind beide beleidigt und zicken.

    Der Ast ist gleich mal auf drei Teile zerbrochen, im korallenfreien Teil hat sich ein Würmchen blitzschnell ins Innere zurückgezogen.

    Na immerhin ... neben vier Asterinas und der Muschel ist ja doch noch was anderes eingezogen. Ansonsten schaut alles eher wie eine Mondlandschaft aus.


    Fotos sind noch am Handy, und viel zu groß. Die muss ich erst runterladen und verkleinern.


    Zu allem Überfluss hab ich mir gestern auch noch das Aräometer kaputt gemacht, ein neues ist schon bestellt und kommt hoffentlich am Dienstag.


    Nachträglich ein paar Bilder.

     







    Liebe Grüße

    Theodora

  • Einer der vier MIni-Einsiedler hat sich heute Nacht gehäutet. Ein neues Häuschen hat er sich schon vorher ausgesucht, offenbar passt es immer noch.

    Hab drei Clibanarius tricolor, und nur den einen roten. Ich denke, es ist Calcinus tibicen.






    Ansonsten ist außer ein paar Algen nichts zu sehen. Im zugekauften Gestein dürfte etwas wohnen, es bildet sich eine kleine Geröllhalde vor einem Loch. Gesehen hab ich aber noch nichts.

    Sobald die neue Lampe da ist, wird das Becken ins 60x30x30 umziehen und noch ein lebender Stein dazugekauft. Mir fehlt das Kleingetier, weswege ich eigentlich wieder ein Meerwasserlackerl haben wollte. So macht das nicht wirklich Spaß.

    Für die Korallenbörse am 9.11. hab ich mir schon einen ordentlichen Schwung Korallen bestellt, dann hab ich zumindest noch etwas Farbe drin ^^. Jetzt ist es nur braun und grau.


    Liebe Grüße

    Theodora

  • Hi!


    Hab mal eine Frage: Nachdem das Nano umzieht, hätte ich eigentlich gern die frische LG-Platte oben platziert. Da steht die Hoffnung dahinter, dass vielleicht doch das eine oder andere Interessante rauswächst.

    Da steckt aber die Muschel im Gestein. Stört es die, wenn sie plötzlich am "Riffdach" in der Sonne steht? DAs is ja schließlich keine Tridacna ^^.

    Meine Muschelchen waren eigentlich immer an eher versteckten/schattierten Plätzen verankert.

    Wenn es nicht so prickelnd wird für sie, muss ich den Stein dann doch eher schräg aufstellen.


    Liebe Grüße

    Theodora

  • Hi,


    hab wieder mal eine grandiose Frage an euch: Im Nano hab ich ein Anemönchen quasi in Quarantäne, solange ich nicht weiß, was das genau ist.

    Das winzige Ding meidet das Licht, macht sich immer auf der lichtabgewandten Seite/Unterseite fest. Und ist leider auch noch winzig klein.

    Es zieht sich bei der geringsten Störung sofort zusammen, fährt dafür aber "Kampftentakel" aus. Es sieht im ersten Moment einer Glasrose ähnlich, aber bildet ein Schirmchen mit Tentakeln dran.

    Hat irgendwer einen Schimmer, was das sein könnte? Es ist auch richtig flink unterwegs.

    Im MeWaLex hab ich jedenfalls nichts Vergleichbares gefunden.








    DAS ist leider das Beste, was ich anbieten kann, es sitzt einfach ZU blöd :/.


    Liebe Grüße

    von der Theodora mit den unmöglichen Fragen ^^

  • Hallo Reinhard,


    gibts die auch in braun? Die Knötchen kann ich bei meiner auch nicht erkennen, aber vielleicht weil sie noch so winzig ist? Ansonsten käme sie von der "Bauart" schon ziemlich gut hin. Hab die auch im MeWaLex gesehen, aber dass die so durchsichtig ist hat mich dann doch irritiert.


    Liebe Grüße

    Theodora