Tangfeilenfisch / frisst der jetzt Korallen oder....

  • Tangfeilenfisch / welche Korallen frißt der jetzt wirklich

    Hallo,

    mir gefällt der Tangfeilenfisch sehr gut und hab jetzt auch mal 2-3 Glasrosen entdeckt. Daher hätte ich den gerne.

    Hab jetzt viel gelesen und kann sagen ca. die Hälfte schreibt er frisst Korallen....

    Nachdem ich LPS, Kupferanemonen und Zoas im Becken hab aber keine SPS! jetzt mal hier die Frage.

    Kann ich den unbesorgt kaufen oder würdet ihr mir da abraten.

    Danke und lg

    Dieter

  • hallo Dieter,


    dein becken ist doch eher klein und bei mir geht er auf zoas ( in meinem becken kein Problem, ich habe sie zu unmengen, als futter für


    falterfische und kaiserfische ) kannst dir sicher einen " leihweise " vom Händler holen und mit Preisabschlag zurückbringen ( bei riff toys in wien ist


    ist das möglich )


    gruß cyrill

  • Hallo cyrill,


    Becken hat knapp 400 L und genau in meinen Steinen mit den Zoas tauchen jetzt kleinere Glasrosen auf (wegspritzen klappt nicht besonders). Das wäre dann blöd wenn er Vor und Hauptspeise schon zusammen angerichtet serviert bekommt grins


    Bin aus Graz und werde mal hier nachfragen


    Danke dir

    lg dieter

  • Hallo Dieter!


    Bin aus Graz und werde mal hier nachfragen

    Es ist definitiv so, dass Tangfeilenfische (Acreichthys tomentosus) oft an andere Blumentiere als Aiptasia gehen. Die Bereitschaft dazu ist von Fisch zu Fisch unterschiedlich. Und zudem kann es sich bei ein und demselben Fisch von heute auf morgen ändern - das heißt, dass dann ein Fisch, der bis dato andere Blumentiere nicht fraß, plötzlich damit beginnt und davon auch nicht mehr abzubringen ist. Alles selbst (bei mir oder anderen Aquarianern) erlebt.

    Niemand wird Dir also eine Garantie geben können.


    Liebe Grüße


    Harold

  • Guten Abend,

    danke euch für die Antworten.

    Habe es jetzt so gemacht wie Cyrill empfohlen hat.

    Hab geklärt das ich ihn zurück geben darf falls das nötig sein sollte.

    Aquarium ist ja ziemlich voll besetzt, daher darf er ruhig einiges verputzen!


    LG Dieter

  • Servus Dieter,
    wenn er Korallen zupft,
    dann LPS,
    also alles was Du hast.....
    Wir hatten einen privat übernommen, der dort auch nach den Glasrosen auf LPS übergegangen ist....
    Bei uns keine Glasrose angesehen, aber doch ein Charakterfisch und deshalb behalten.
    Irgendwann wurde ihm fad, und er hat gewartet bis man ins Becken schaut und dann hat er in einen Euphilia Knubbel gebissen, und dann ist er im Aufbau verschwunden....
    Er wußte genau was Sache ist, und wir haben ihn später an ein 2000L+ Becken abgegeben...
    Dort war er wieder brav.....

    Tiere als Problemlöser einzusetzen ist eine heikle Angelegenheit. Geht viel öfter schief als gut....
    Und wenn man es sich weltweit ansieht, haben wir Mutter Erde damit keinen Dienst erwiesen....

    Deshalb gehen wir seit Jahren manuell gegen Glasrosen vor...
    Verdünnte Salzsäure mittels Spritze, abklauben am Bodengrund......

    Wichtig ist vor allem, oft nachzusehen ob man welche hat!
    Weil eine eingeschleppte ist nicht schlimm, aber wenn man nichts dagegen tut....

    LG,
    Wolfgang

  • Hallo Wolfgang,

    im Moment ist er ca. 3 cm groß und recht scheu.

    Verschwindet immer wenn ich zum Becken gehe.


    Meine Zoas sind schon zu einer kleinen Gruppe zusammen gewachsen und leider kommen jetzt zwischen den Polypen immer mehr kleine Glasrosen raus (wegspritzen tu ich schon seit ca. 3 Monaten, in einem Extra Becken ohne Erfolg).

    Ich finde es grundsätzlich am Besten ein Aquarium nur mit Tieren zu besetzten die irgend einen Nutzen haben. 1.) Hilft es Chemie zu vermeiden. 2.) Im Idealfall hat das Tier wenigstens irgend etwas das seinem natürlichen Verhalten entspricht.

    Werde mal sehen wie er sich entwickelt und wenn er mir mal was verputzt ist das auch ok, solange nicht alles verschwindet.


    lg dieter

  • Hi, meine Erfahrungen sind, wenn sie als Paar gehalten werden, gehen sie nicht an Korallen, denke das tun sie oft, weil ihnen fad in der Birne ist. Das maenchen das ich hatte zupfte vorher in einem anderen Becken die Korallen, als ich es zu meinem Weibchen setzte konnte ich das nicht mehr feststellen. Glasrosen oder manjanos haben sie dennoch alle vernichtet.

    Jedem Recht getan ist eine Sache, die niemand kann.
    Gruß Anita und Geri
    Panoramabecken 100x100x60
    2x Tunze Stream 6105, ATI Bubble Master 200 , Kalkreaktor (Eigenbau),
    Beleuchtung 4 Stück 120W Chinaled und 2x39W T5
    www.ifmn.net

  • Hallo Geri,

    danke auch für deine Info.

    Im Moment ist er sehr schüchtern und ich sehe ihn immer nur wenn ich mich anschleiche.


    Hab ein typisches 0815 Becken wo er(sie) gerne bisschen was anknappern darf.

    Ich warte mal ab, bin schon neugierig wie lange er zum groß werden braucht.


    Finde den Fisch auf jeden Fall genial und freu mich immer wenn ich ihn sehe!


    LG dieter

  • Hi Dieter!

    Das legt sich schon bald, wenn er Futter bekommt.

    Wenn er sie dann auf dich zuschwimmt und du kannst am hinteren Ende vor der Schwanzflosse borstige feine Stacheln erkennen, dann ist es ein Männchen.

    Jedem Recht getan ist eine Sache, die niemand kann.
    Gruß Anita und Geri
    Panoramabecken 100x100x60
    2x Tunze Stream 6105, ATI Bubble Master 200 , Kalkreaktor (Eigenbau),
    Beleuchtung 4 Stück 120W Chinaled und 2x39W T5
    www.ifmn.net

  • Hallo Geri,

    ja fressen seh ich ihn oft. Am AS wachsen noch einige Algen, dort pickt er gerne herum. Sonst ist sein bevorzugter Platz leider noch unter dem AS.


    Aber es geht ihm gut.


    Hast du eigentlich auch Erfahrungen mit dem Feuerkorallenwächter?

    Wurde mir als super Pärchen-Fisch beschrieben wenn man Man/Weib wo bekommt!


    Danke und lg


    Dieter

  • nur 2 Clowns, die 2 sind mit gesiedelt aus dem alten Becken.

    und eben den Tangfeilenfisch.


    Hab das "große" Becken 09/18 gestartet, nach ca. 3 Wochen die Clownis umgesetzt,

    dann ca. 2 Monate gewartet den Tangfeilenfisch gekauft ....


    und jetzt schau ich mal weiter.

    Sollen eher wenige Fische werden, dafür aber welche die interssant in Paar-Haltung sind.


    Eventuell eben noch die Feuerkorallenwächter und vielleicht 2 Orange-Rücken Zwergkaiser? Die Flammenzwergkaiser würden mir auch gefallen werden aber doch noch etwas größer als die Orangen (zumindest laut Lexikon)


    Das oder so ähnlich soll es dann aber auch gewesen sein...


    Liebe Grüße Dieter

  • Der Feuer-Korallenwächter Neocirrhites armatus ist ein toller Fisch, den man unbedingt paarweise pflegen sollte. Dein Aquarium halte ich dafür geeignet.

    Achtung, wenn Du Garnelen oder Krabben im Aquarium hast! Die werden gern gefressen.

    Siehe auch -> https://www.meerwasser-lexikon…_Neocirrhites_armatus.htm

  • Abend Harald,


    Ja danke dir schon alles gelesen, was man findet im WWW. Hab gerade einen gesehen. Möchte aber unbedingt ein Paar. Beim Männchen soll ja der schwarze Streifen bis zum Maul gehen. Da kann man hoffentlich feststellen ob die zusammen passen.Habe nur eine Weissband-Garnele im Becken und denke die wird bald zu groß als Beute für ihn sein. War heute mal wegen dem Orange-Rücken-Kaiser in einem Shop. Sie hatten zwar 2 aber die haben sich leider nicht vertragen. Nette Verkäuferin hat sie für mich zusammen gegeben, und haben gleich herum gezickt. Werde weiter suchen. Ich glaub die 2 Paare kommen noch rein wenn ich sie mal wo finde. Das wird es dann aber auch bleiben an Besatz.

    LG dieter

  • Hallo Dieter,
    wir hatten mal ein Pärchen Armatus......
    Sehr schöne und auch leicht zu pflegende Fische.
    Haben auch abgelaicht im Becken.
    Leider wurden sie dann von unserem C. bispinosa Pärchen so gemobbt, das zuerst das kleinere Weibchen verstarb, und dann auch das Männchen.
    Haben sie dauernd gejagt und nicht ans Futter gelassen, leider sind die etwas langsamere Fresser im Vergleich....

    Jetzt pflegen wir in 750l ein Pärchen Cirrhitichthys falco
    https://www.meerwasser-lexikon…_Cirrhitichthys_falco.htm
    auch sehr schöne Fische, aber als unsere größten Beckenbewohner leider Stinkstiefel....
    Nach- / Neubesetzungen sind ein Problem....
    Aber ihr Paarschwimmen und Balzen ist unglaublich anzusehen...
    Scheinbar werden immer die größten Fische zu Diktatoren....
    Unser Mandarinweibchen mussten wir umsiedeln, gut wenn man mehrere Becken hat....
    Das Neubesetzen mit Koumansetta hectori ging leider schief, wir konnten noch beide rausfangen, aber eine verstarb kurz dannach...
    Also wenn noch kleinere Fische geplant sind, besser vorher einsetzen.

    LG,
    Wolfgang

  • Hallo Wolfgang,

    nein sonst ist nichts geplant!


    Meinst du jetzt bei den 2 Pärchen ist es ein Problem welches ich zuerst einsetzte?

    Orangerücken Z. Kaiser oder Feuerkorallenwächter?


    Statt dem Orangen würde mir natürlich auch ein Pärchen Flammen Z. Kaiser gefallen, die sind dann aber vermutlich zu groß für mein Becken?


    Soweit ich das im Moment sehe wird das größte Problem eben sein da Pärchen zu bekommen und werde wohl kaufen müssen wenn eines verfügbar ist.


    2 Clowns und der Tangfeilenfisch sind bereits im Becken und das soll es dann sein.


    Mein Ziel ist es möglichst interessante Pärchen zu finden, wobei ich keine Grundeln möchte.

    Hab relativ groben Sand (3mm) und einiges am Boden herum stehen.

    Wichtig für mich ist auch das sie alles Fressen (also auch Flockenfutter), Will keine Nahrungsspezialisten.

    Falls dir da noch was einfällt als Alternative freue ich mich über Tipps.


    Danke und lg dieter

  • Hallo Dieter,
    bei den Orangerücken kannst Du zwei oder auch drei Tiere nehmen, die organisieren sich das selber...
    Leben auch im Riff im Harem. Auch eine Möglichkeit wäre eine Gruppe von denen ;-))
    Und sind auch leichter zu bekommen.
    Ein Pärchen Armatus wirst Du kaum bekommen.
    Also versuch mal ein schönes Männchen zu kaufen, und dann schau Dich nach einem Weibchen um.
    Diese Fische fallen unter hochpreisig, daher auch seltener im Handel. Und dann muß es trotzdem passen....
    Empfehle eine Schwimmschule, oder sehr großen Fischbeutel, dann hat der schon im Becken befindliche die Chance sich den Neuankömmling anzusehen....
    Bei uns hat es gut geklappt, aber das heisst nichts...
    Aber besser eine dünne Plastikschicht schützt den neuen, und man kann ihn unverletzt wieder bergen...
    Einmal im BEcken und zwischen dem Aufbau wird es schwierig...

    Und auch jetzt gibt es Phasen (ev Mondphasen ? ) wo sie unleidlich sind, und ein paar Tage später wieder unzertrennlich...

    Viel Erfolg,
    Wolfgang

  • Hallo Wolfgang,

    na ja nachdem mein Becken ja nicht extra groß ist denke ich 2 wären halt toll.

    Männchen wären dann die mit dem Strich bis zum Maul(?), oder wie erkennt man die sonst noch?

    Den den ich gesehen hab hat 120 gekostet, nicht wenig aber wenn ich so an manche Korallen denke....

    Möchte eben wenige Fische, aber da halt welche die mir super gefallen und interessant sind!


    Das mit dem Plastikbeutel ist eine gute Idee. Hier bei einem Händler haben sie mir 2 Orange Kaiser z ein Becken gegeben und man hat gleich gesehen, die vertragen sich nicht. Dachte das kann man bei den K-Wächtern auch machen? Laut Verkäuferin sieht man sofort ob das passt oder nicht. Sonst kann ich ja versuchen ein Pärchen wo zu bestellen. Noch nie gemacht,aber wenn es nicht anders klappt.


    lg dieter