Wer ist das? Geheimnisvoller Wurm!

  • Liebe Freund*innen!

    Folgendes Tier wurde in einem Nachbarforum fotografisch festgehalten:

    Woran denken wir da? Ja, an einen Borstenwurm.


    Nun wurde das Foto aber in einem Süßwasseraquarium gemacht. Ich habe noch nie von Borstenwürmern im Süßwasser gehört - aber hier ist einer! Das Tier hat eine Länge von ca. 8 cm.


    Natürlich begann ich sofort zu recherchieren. Im Internet, in meinen Büchern ... Das Ergebnis: Nahezu nichts!

    Lediglich auf der sehr guten Seite http://www.crustahunter.com wird von einem bis zu 20 cm langen Süßwasserborstenwurm gesprochen, aber leider gibt's keine Fotos dazu.


    Ich stehe also quasi vor dem Nichts.

    Und darum stelle ich das Foto dieses Wurms mit Genehmigung des Besitzers und Fotografen hier ein. Vielleicht hat ja jemand von Euch schon davon gehört oder einen derartigen Wurm schon selbst gesehen.

    Ich bin neugierig, ob Ihr mir weiterhelfen könnt.


    Liebe Grüße


    Harold

  • Hallo Harold,


    das Bild kann man auch durch den Link nicht sehen, es fehlt die Berechtigung dazu. Ist offenbar öffentlich nicht sichtbar.


    Mein Bild in meinem Thread vom Sonnenplatzerl kann man auch nicht sehen, hab das auch erst vor ein paar Tagen mitbekommen.


    Liebe Grüße

    Theodora

  • Hallo Harold,


    das ist wirklich ein geheimnisvolles Tier. Entweder ist es unsichtbar oder er ist ebenso weiß wie der Hintergrund des Fotos 8).


    Gruß


    Wolfgang

    Die Aquaristik ist eine Liebhaberei, bei der die Liebe im Vordergrund stehen soll und nicht die Haberei!

  • Ja, Reinhard,

    Branchiura sowerbyi oder Hypania invalida, der Donau-Borstenwurm, kämen in Frage, aber die haben kein weißes Wintertarnkleid =).


    Gruß


    Wolfgang





    Die Aquaristik ist eine Liebhaberei, bei der die Liebe im Vordergrund stehen soll und nicht die Haberei!

  • Hallo zusammen,


    ich möchte nur ein paar Begriffe präzisieren, was bei der Suche nach dem Tier helfen könnte:


    Der Begriff Borstenwurm, wie er hier gebraucht wird, bezieht sich nur auf die Vielborster oder Polychaeta. Tatsächlich gibt es in der Verwandtschaft der Ringelwürmer, zu denen die Polychaeta gehören noch die Gürtelwürmer mit den Egeln und den Oligochaeta oder Wenigborstern. Genau genommen gehören auch letztere zu den Borstenwürmern, also Vielborster und Wenigborster. Im Meerwasser sind mit Borstenwürmern aber immer die Vielborster oder Polychaeta gemeint. Man müsste hier also genau genommen nach einem Süßwasser-Polychaeten suchen.


    Grüße


    Hans-Werner

  • Hallo Harold,


    vermutlich dieser Wurm wurde schon mehrfach in Süßwasser-Aquarien gesichtet. Vielleicht sollte man ihn einmal einem Wurmspezialisten vorlegen (Uni Wien?). Eigentlich sieht er genauso aus wie unsere Meerwasser-Polychaeten, im Gegensatz zum Donau-Borstenwurm.


    Gruß


    Hans-Werner

  • Edwin, Du bis a Wahnsinn !!!


    Vielen Dank fürs Suchen und Finden! Das dürfte er tatsächlich sein. Und wenn nicht diese Art, dann eine andere aus dieser Gattung.


    Es dürfte sich also um Namalycastis hawaiiensis (JOHNSON, 1903) handeln. Vielleicht ja auch eine anderer Art der selben Gattung. Damit kann man den Fall als abgeschlossen betrachten.


    Danke an Hans-Werner, Wolfgang und alle anderen, die sich an der Suche beteiligt haben!


    Viele liebe Grüße


    Harold

  • Hallo!


    Hans, der Aquarianer, in dessen Aquarium der Borstenwurm lebt und der im anderen Forum um Identifikation des Tieres gebeten hat, möchte sich vielmals für die Hilfe, die ihm hier bei uns zuteil wurde, bedanken.


    Liebe Grüße


    Harold