Beiträge von Keeper

    Hallo,


    ich konnte meinen Augen nicht trauen, als nach langer Zeit die Aquarienscheibe von meinem 125Ltr Aquarium geputzt habe und meine Duncanopsammia gesehen habe. Da fehlten ein Haufen Polypen...
    Was mir auf den zweiten Blick aufgefallen ist, ist das sehr viele kleine Schlangenseesterne auf der Koralle unterwegs sind. Kann es sein, dass diese die Polypen abfressen? Wenn ja, was kann ich dagegen unternehmen?


    Viele Grüße
    Daniel

    Hallo,


    ich denke du kannst ihn einfach reseten wenn du ihn abschaltest. Zumindest kann ich meinen so immer neu Programmieren was bei mir aber nicht funkt.


    Er hat sich noch nie richtig programmieren lassen da er immer, wenn er hoch fährt beim Längssteg des Aquariums hängen bleibt und weiter rauf will. Er blinkt auch kein zweites mal grün was er aber laut Beschreibung tun sollte.


    Viele Grüße
    Daniel

    Hallo,


    bis jetzt habe ich meine beiden Vortech Pumpen über den GHL Computer gesteuert. Ich würde sie jedoch gerne in Zukunft über die ecosmart App steuern.


    Beim starten der app ist eine Anleitung wie ich die Firmware meiner Pumpen aktualisiere. Dazu muss ich sie vom Strom nehmen, dann die Tasten Set und Mode gedrückt halten und sie wieder an den Strom hängen. Der Treiber sollte dann rot und weiß Blinken. Bei mir blinkt er rot und gelb. Danach soll man die Taste Set gedrückt halten bis er blau leuchtet. Bei mir leuchtet ab nur kurz der Balken auf. Beim Drehknopf ändert sich nichts.


    Hatte vielleicht jemand das selbe Problem und kann mir sagen wie man es löst?


    Viele Grüße
    Daniel



    Sent from my iPhone using Tapatalk

    Hallo,


    ich wollte gerade das Firmware Update für meinen GHL 3.1 machen. Währenddessen hatte ich einen kurzen Stromausfall. Seitdem ist das Display am GHL dunkel und ich kann keine Verbindung zum Laptop mehr aufbauen. Da dieser leider auch nur mehr am Netz hängend funkt war er natürlich auch aus.


    Kann mir vielleicht jemand helfen den GHL wieder zum Laufen zu bringen oder ist er hinüber?


    Lieben Gruß
    Daniel

    Hallo!


    Ich habe es nach Empfehlung des HDM so gemacht. Eine große Styroporbox mit Salzwasser ausgewaschen. Die Wände müssen feucht bleiben und die Box darf kein Loch haben. Wasser drinnen lassen ist nicht notwendig. Nach dem auswaschen die Korallen rein und gut verschließen. So ist der Transport für eine Stunde überhaupt kein Problem. Auf die Temperatur muss man achten.


    Die Weichkorallen sind super angekommen und gleich in das Becken gesetzt worden. Sie haben auch nicht schlimm abgeschleimt.


    Liebe Grüße
    Daniel

    Hallo,


    Reinhard : Ich habe das natürlich mit den HDM vereinbart. Ich werde mal schauen ob sie in meinen Kübel passen. Wenn ja, transportiere ich sie eh mit Wasser. Wenn nicht... Das weiß ich noch nicht :gruebel:


    @Harold: Das selbe dachte ich mir auch ;)


    Wolfgang : Danke für die Tipps. Aus dem Aquarium habe ich sie schon genommen und in ein 112 liter Becken, wo bis gestern nur Lebende Stein drinnen waren gesetzt.


    Viele Grüße
    Daniel

    Hallo LInda!


    Wenn ich sie beide in die styrobox bekomme werden sie damit transportiert. Ich fahre auf jeden Falll mit den Taxi und direkt in das Hdm. Ich werde aber zur Sicherheit Daniel Abed vorher anrufen damit ich keine schimpfer bekomme :kiff:


    Danke dir!


    Lieben Gruß
    Daniel

    Hallo,


    *Hier* habe ich zb gelesen.


    Salzkübel habe ich noch. Das könnte ich ausgehen wenn ich den Stein zerschlage wo die Sacrophyton sich angesiedelt hat. Ikea Box habe ich leider keine hier in der größe.
    Hoffe das klappt morgen.


    Falls jemand etwas über den Trockentransport weiß würde ich mich freuen wenn er was hier schreiben würde. Hat mich jetzt neugierig gemacht ;-)


    Herzlichen Dank!


    Viele Grüße
    Daniel

    Hallo,


    ich möchte in den nächsten Tagen meine zu groß geworden Weichkorallen in das Haus des Meeres bringen. Das sie schon sehr groß geworden sind und ich keinen passenden Beutel habe, habe ich einmal ein bisserl gegoogelt. Dabei habe ich ein paar mal gelesen das Weichkorallen beim Export "trocken" transportiert werden.


    Stimmt das so? Ich höre/lese sowas das erste mal. Wenn ja, wie mache ich das am besten?


    Viele Grüße
    Danielen

    Hallo Gerhard, Hallo Harold!


    Herzlichen Dank für deine Info. Ich habe auch in ein paar anderen Foren gelesen das es Probleme bei der Po4 Messung gibt und werde ihn mir nicht zulegen.


    Viele Grüße
    Daniel