Beiträge von Ricordea

    Hallo Leute!


    Ja ich weiß, dies ist ein Forum für Meerwasseraquarianer aber Technik ist Technik!


    Zur Frage:


    Ich habe einen Pool (noch Süswasser) mit 24 Kubikmeter mit Sandfilteranlage und Technikschacht.
    Förderhöhe ca. 1m
    Die Pumpe schafft 8000l, hat glaub ich 450 Watt und ist wie alle Pumpen die es im Poolbereich gibt dermaßen laut (habe da schon einige durch)!


    Was spricht dagegen eine z.B. Aqua Medic oder Jebao einzubauen mit 24V und 10000l Leistung.
    Dann wäre Ruhe und ich könnte den Filter den ganzen Tag laufen lassen und dabei gegen jetzt noch Strom sparen ;-)


    Als Antwort von Poolbauern bekommt man z.b: "naja das eine ist für ein Aquarium und das andere für Pools"??? oder: " weil man das so nicht macht"???


    Hat da jmd. schon Erfahrung gemacht?

    Was bitte hat Lebendgestein mit Wirbeltieren gemein?


    Naja es besteht ein generelles Tierhandelverbot im Netz.
    Da wird sich jetzt auch sicherlich nichts ändern. Die Durchsetzung von Willhaben ging schon breit durch die Medien, sie würden sich jetzt bei einem Rückzug nur lächerlich machen.
    Selbst im deutschen SWR wurde Willhaben sehr löblich erwähnt. (Selbst sehr überraschend gehört). Da sieht man mal, dass Tierschutz für Unternehmen sich durchaus rechnen kann!

    Was war noch mit den Hunden


    Ähm weil es um ein genereller Tierhandelverbot geht?!?


    Es freut mich dass du positiv abschließt. Also aus einem Hobby Profit machst.


    Aber das ist nicht der Punkt das soll jeder selber entschieden können, nur der Onlineverkauf von Reptilien, Vögel, Hunde, Katzen Fische... ist nun nicht mehr möglich.


    Zeigt nicht immer auf andere, übernehmt selber Verantwortung!


    Aber dass Händler nicht viel bezahlen, lese ich in meinen PM recht viel und zeigt mir dass es einfach nur ums Geld geht. Warum soll ein anderer für mein Hobby bezahlen?

    Ihr müsst aber jetzt mal selber zugeben, auf welch fadenscheinige Erklärung ihr für Ablegerbecken kommt.
    Also erstmal ist ein Ablegerbecken ein Becken in dem Ableger gut gehalten werden können; oder liege ich da falsch?Klar und dann werden sie verschenkt. :-)


    Aber ein Becken zu betreiben, damit ich wenn meine Korallen sterben einfache schnell aus dem Unterschrank neue holen kann gibt unserem Hobby einen doch durchaus kranken Rahmen.


    Der Markt für Korallen ist in Österreich und Deutschland einfach kaputt.
    Ein Händlern muss seine SPS Korallen aus Bali für 30 Euo verkaufen damit sie nicht zum Ladenhüter werden.
    Dann verkaufen privat Züchter Korallen- Ableger auf Willhaben für 10 bis 30Euro steuerfrei und ohne Kontrollen. Klar rechnet man den Aufwand werden durch den Verkauf vielleicht gerade die kosten für das heimische Riff gedeckt, aben Steuern oder Regierungen gib es keine.
    Also einfache die Ableger zum Händlern bringen und dieser muß keine Korallen importieren.


    Und mal Butter bei de Fische! Es soll sogar Personen geben die Korallenimporte kaufen, sie fragmentieren und als Ableger verkaufen. Das krasse ist, das rechnet sich auch noch!


    Ein generelles Tierhandelverbot auf Willhaben ist eine sehr gute Sache, schon alleine wegen der vielen Hundewelpen aus dem Osten.
    Wir hier finden sicher andere Wege unsere Ableger weiterzugeben. Hier z.B...

    Oder bringt sie zum Händler. Ein generelles Tierhandelverbot im Netz ist eine sehr gute Sache!


    Aber stimmt schon Tierschutz ist nur soweit ok bis ich selber in der Verantwortung bin!


    Hier über die Plattformen Fische zu verkaufen wird für viele umständlich werden, es soll ja keiner den echten Fischbestand wissen.


    Also ab zum Händler oder ein Gewerbe anmelden und klar wer doch was zum verstecken hat kann ja nach Anleitung von "Sven" vorgehen. Denn es ist ja nie gut eine Behörde zur Kontrolle im Haus zu haben.
    Achja bei anderen dann schon.


    Also ich finde Tierschutz super, wenn ich weiterhin 4 Euro für mein Hähnchen aus Ungarn zahlen muss und ich mein Dok verkaufen kann, wenn er mir nach 3 Jahren in meinen 200l Becken zo groß geworden ist...


    Und, wer ein Ablegerbecken betreib, geht einem Gewebe nach einen anderen Grund für ein Ablegerbecken gib es nicht!!!

    Seit Jahren gibt es Probleme mit den Verkauf von Hundewelpen aus dem Osten. Zu Hunderten wurden Rassewelpen für 250 Euro inkl. Lieferungen?!? über Willhaben verkauft. Viele von Ihnen haben noch nie Tageslicht gehen!
    Das hört nun endlich auf!


    DANKE WILLHABEN! Endlich kein Tierhandel mehr im Netz die Korallen als "Doko" bezeichnen.


    Wenn jmd züchtet ist das toll aber dann halt ab sofort nur in/über einen Verein!


    UMDENKEN Leute! Dem Tier zuliebe!


    So viele verkaufe ihr Reptil nur um dann Platz für ein neuen Tier zu haben. Jetzt muss dieser achso tierliebe Verkäufer das gesamten Terrarium verkaufen:-).

    Geltungsbereich
    § 3. (1) Dieses Bundesgesetz gilt für alle Tiere.
    (2) Die §§ 7 bis 11 und das 2. Hauptstück, mit Ausnahme des § 32, gelten nur für Wirbeltiere, Kopffüßer und Zehnfußkrebse.


    Aha daher weht der Wind...
    Ich glaube, dass das gerade so aktuell durchgesetzt wird, liegt am Amtstierazt!


    Und mal zum Theme, da verkauft gerad jmd Korallen über Willhaben als "Aquariumdeko"!
    ???

    Eigentlich egal, wie das Gesetz jetzt ausgelegte wird, in den AGB steht "kein Lebendtierverkauf".
    Ebay macht das schon seit jahren so!


    Schaut euch nur die ganzen Hundewelpen an, doe dort angeboren werden.
    Muss ein Züchter, seine Hundewelpen auf Kleinanzeigen verkaufen- Finger weg.


    Und züchte ich Korallen, habe dann vor sie mit Gewinn zu verkaufen ist das kein Privatverkauf mehr!!!
    Selbst die ganze Leute die Becken aufkaufen um sie dann einzeln weiter verkaufen sind keine Privatpersonen :-)


    Also warum nicht seine schönen Ableger zum Händler bringen?!?


    Schaut mal über den Teich, was dort Importe Kosten, da freut sich jeder Händler über Nachzuchten!
    Klar wenn in Österreich eine importiere SPS für 35Euro angeboten werden muss um einen Käufer zu finden, läuft da grundsätzlich was falsch!