Beiträge von Christian K.

    Hi Martin


    Mein Bock hatte auch keine Pause und sofort wieder dicke Backen.
    Allerdings hat er sie dann gefressen oder ausgespuckt.
    Wenn er in zwei-drei tagen immer noch die Eier im Maul hat, würde ich ihn stressen oder raus fangen das er sie ausspuckt oder frisst.
    Sonst geht er wirklich noch in die ewigen Jagdgründe ein...

    Hi Paul


    Kommt auf das gleiche raus. Anpflanzen, aufziehen und dann werden sie geschreddert, man hat die Polizei im Haus usw.
    Wer will das schon wegen einem Blümchen? ;)
    Die meine stammt aus Vogelfutter, also sicher THC frei. Naja ganz frei sind die weiblichen ja nie, aber mit 0,haumichum Prozent legal und wirkungslos!
    Mit knapp 2m auch nicht gerade unauffällig, auch deswegen wäre es "ein heisser" wenn sie aktiv wäre, schliesslich steht sie im einsehbaren Garten.


    Wollte damit aber keine Hanf Diskussion auslösen!

    Das sind wunderschöne Pflanzen mit prägnanten Blättern, sehr Schade das sie so verteufelt werden.
    Es gibt so viele Sorten mit verschiedenen Wuchshöhen und auch Blattgrössen und Farben.
    Da die Männlichen Pflanzen so oder so kein THC in sich tragen und es jede Menge THC freie Sorten gibt, finde ich es wirklich Schade das man sie nicht als Zierpflanzen einsetzen darf/soll/kann.
    Je nach Gesetzeslage bzw. Toleranz der Behörden.
    In der CH ist es nicht ausdrücklich erlaubt, wird aber geduldet, auch der Anbau aktiver Sorten für den Eigenbedarf.


    Die meinen landen dann als Zusatz im Tee. Am besten Eistee. Grüntee mit etwas Hanf schmeckt mega lecker :)

    Hallo Manuela


    Meine Physalis sind im Mai erst einmal "abgelegen" vom Sturm und Regen, die Stiele vergammelten.
    Dachte schon das wars, aber sie kamen wieder!
    Jetzt hab ich ca. 20 Früchte an dem Busch, aber glaube nicht das die noch reif werden bei den Temperaturen.
    Die einzige reife haben wir gestern gegessen und sie war mega lecker :) (ja WIR, haben sie uns geteilt :D )


    Wie hältst Du sie? Meine stehen im Garten im halbschatten.

    Unbedruckte und unbeleuchtete Eier sind nicht gut! :D Sorry ;)
    Beim letzten mal hatte mein Bock auch fünf Wochen die Brut im Maul.


    Danach durfte er einen tag fressen und musste wieder Eier aufnehmen, die er aber ausspuckte oder frass, seit dem ist Ruhe.
    Aber Eier sind auch nicht von jetzt auf sofort da, die müssen auch aufgebaut werden, von daher denke ich das es bald mal wieder so weit ist.


    Einfach abwarten und zuschauen, plötzlich ist es so weit

    Hi Christian!
    Wenn du einen Ablaichkasten in das Technikbecken stellst, da gibt es welche die bestehen nur aus einem Netz und Geruest, das sollte funktionieren. ;)


    Hi Geri


    Zum auffangen meinst Du? :D
    In genau so einem Ding sind die kleinen jetzt auch.
    Ist nicht sehr gross, aber sie haben sich an mich gewöhnt, sind nicht Schreckhaft, haben ständig gutes Wasser zur Verfügung und ich habe Null Arbeit mit Wasserwechseln in einem extra Becken.
    Finde das ganze noch praktisch, zumindest noch machbar mit meinen 8 Fischlein.
    Wenn ich irgendeine Lösung für das fangen des Bocks oder Jungen gefunden habe, gibt es sowieso ein Aufzuchtbecken, oder zwei, oder... ;)

    Hallo Geri und Harold
    Merci, freu mich auch :)


    Hallo Jean-Pierre
    Er gab sie immer Nachts frei, aber keine Ahnung wann!
    Habe schon bis 3 Uhr gewartet und auch schon um 5 Uhr morgens rein geschaut. Irgendwann waren sie einfach da.
    Das erschwert das fangen "meiner" Jungen umso mehr, da ich nicht weiss wann es passiert.
    Drücke Dir die Daumen das es klappt!
    Danach einfach den Bock füttern, füttern und ach ja füttern!


    Hi Martin
    Mein Bock schiesst sofort hinters Riff, also keine Chance ihn zu fangen oder zu stressen das er die kleinen einfach ausspuckt.
    Das nervt mich ein bisschen, denn wenn die fünf kleinen die ich letztes mal erwischt habe, den Überlauf überleben und dann zum teil sogar noch das Fallrohr des Überlaufs, nicht in den Abschäumer oder die Rückförderpumpe geraten, müssen sie schon sehr fit sein! ;)
    Die ersten drei waren sicher 6 Wochen im Überlauf, ohne das ich es bemerkt habe und hatten runde Bäuche :D

    Hallo


    Mal wieder ein Update


    Beide Generationen von Kauderni Jungen fressen Bosmiden, Lobstereier, Cyclops und natürlich frische Artemien die sie bekommen wenn ich ausser Haus bin, damit sie zur Überbrückung etwas zum mampfen haben. Sie wachsen und gedeihen, was mich etwas wundert aber erfreut, da sie immer noch in dem Netzgehege sind.
    Frost-Artemien sind ihnen wohl noch zu gross, oder suspekt.
    Ansonsten 0,0 Verluste :)

    Hi


    Wie sieht es denn aus bei Dir! Hat er das Maul noch voll?


    Der meine hat die Jungen raus gelassen, durfte einen tag fressen und am nächsten tag hatte er wieder dicke Backen ?(
    Wollte ihn schon fangen, lies ihm aber zwei tage bedenkzeit, er hat sie genutzt und entweder gefressen oder ausgespuckt, Gott sei Dank!

    Hallo


    Das einfangen ist so eine Sache.
    Die kleinen waren gestern Nacht natürlich nicht im künstlichen Seeigel und sonst auch nirgends im Becken, argh...
    Wie mittlerweile üblich fand ich einen im Überlauf und vier im Technikbecken.
    Keine grosse Ausbeute und die Fangaktion mit absaugen ist sicherlich auch nicht das optimalste, aber es geht leider nicht anders bis es eine bessere Lösung gibt.


    Also Jean Pierre, wenn man die kleinen so sieht ist es das doch wert zu warten? :)


    Hier nun die "frischlinge" und auf dem anderen Foto die frischlinge mit ihren ca. 3 Monate älteren Brüdern (sind nur blass vom fangen und verzerrt vom Gefäss, sie sehen sonst nicht so verschoben aus) :D

    Hi Jean Pierre


    Einfach dran bleiben, dann klappt es auch!


    Hi Geri
    Mein Bock ist schon eine Zeit überfällig, die Flossen und Schwänze schauen schon aus dem Maul... Hoffe immer noch das er sie in den "Diadema kabelbindensis" entlässt.
    Das 200l wäre für die Elterntiere und vielleicht einen teil abgetrennt für die kleinen, aber da bin ich noch am überlegen wie ich es am besten mache.
    Vielleicht die alten im Hauptbecken lassen und ein zweites Pärchen ins 200l. Irgendwie so etwas schwebt mir vor.
    Die Jungen im Netzgehege aufziehen ist auch keine Lösung, die Artemien hauen durch die Löcher ab ?(

    Hallo zusammen


    Habe mir einen Diadema kabelbindensis zugelegt und hoffe das ich dort die Jungen jetzt finden werde :) ;)
    Kann man eigentlich die neuen Jungen zu den jetzt ca. 6-7 Wochen alten dazu setze? Oder kommt das nicht gut?


    Ich hoffe einfach das ich die Jungen erwische und den Schweizer Bedarf ein klein wenig decken kann.
    Ein klein wenig verhindern das aus dem Meer genommen werden...
    Sollte das mit den Jungen fangen klappen, aktiviere ich ein 200l Becken zur Aufzucht/Zucht.

    Hi Geri


    Die drei Jungen die ich habe, blieben wahrscheinlich auch nur übrig weil in der Zeit eine Lampe auch Nachts brannte(50%).
    Habe jetzt ein ziemlich helles Nachtlicht laufen und auf den Überlauf gerichtet, nicht die feine Englische Arte und weise kleine Fische zu "fangen", aber mehr viel mir auch nicht mehr ein.
    Denn das mit der Fischfalle klappt leider nicht, hab das schon probiert. Anscheinend sieht er sie und schwimmt daneben raus, oder an einem anderen Ort :(
    Im Moment hab ich Nachtdienst, also fällt Fische fangen in der Nacht aus.(müsste die tage wieder passieren)
    Finde das sehr Schade, denn das Pärchen "arbeitet" gut und bringt regelmässig Junge. Würde einfach gerne Nachzuchten "produzieren" um den Wildfang etwas zu reduzieren.


    Hi Jedo
    Das könnte ich noch probieren! Wobei die Jungen auch nicht in der grossen grünen Sinularia zu finden sind vor der der Bock gerne steht.
    Aber wer weiss... :)


    Vielen Dank für eure Tipps!!!

    Hallo


    Eigentlich dosierte ich nur Gelegentlich, da alles OK ist im Aquarium.
    Nun dosiere ich einen Löffel auf ca. 500l Netto da seit ca. 5 Wochen kein Abschäumer mehr läuft und es funktioniert prächtig.
    Die Wasserwerte blieben stabil.


    (der neue AS kommt am Montag rein, war aber interessant zu beobachten ob sich und was sich bei einem Ausfall ändern würde)

    Hi Markus


    Beim ersten Foto dachte ich auf den ersten Blick "Sieht aus wie beim Billa. Regale für Korallen anstatt Nudeln" ;)
    Auf den zweiten Blick, der durch die aktuellen Fotos bestätigt wurde, war der Gedanke "Cool, jemand der vorausschaut und weiter denkt"!


    Sieht Geil aus und wird noch besser wenn die Korallen so weiter wachsen wie bisher, wovon auszugehen ist!
    Top Job! Gefällt mir :)

    Hallo zusammen


    Sorry wenn ich dieses Thema "benutze" :)
    Mein Pärchen ist extrem produktiv! Allerdings habe ich keine Chance das Männchen zu fangen mit einem Netz oder ähnlichem.
    Nicht in der Nacht und schon gar nicht am tag.
    Wie macht ihr das? Wie fängt man ein Kauderni Männchen das nichts frisst weil es das Maul voll Brut hat?
    Er flüchtet sofort ins Riff!
    Mit Licht in der Nacht die Jungen irgendwo hin locken? (Müsste "automatisch" gehen da ich Schicht arbeite)


    Vor einer Woche etwa habe ich zwei kleine Kaudernis im Überlauf entdeckt.
    Da das Männchen die kommenden drei tage wieder neue Junge ausspucken sollte kann man sich leicht errechnen das die kleinen schon sicher 6-8 Wochen im Überlauf sind.
    Ohne das ich sie gefüttert hätte oder auch nur gesehen hätte.
    Nun hab ich sie im Überlauf mit frischen Artemien gefüttert. Da dies aber nicht Optimal ist, vorgestern abgesaugt und in ein Netzgehege umgesiedelt.
    Am gleichen tag kam der alte Abschäumer aus dem TB und der neue rein, bei der Gelegenheit habe ich einen jung-Kauderni im(dunklen) TB entdeckt und zu seinen Geschwistern gesetzt.
    Alle drei waren gut genährt und Kugelrund :)
    Da Offensichtlich alles stimmt für die Kaudernis und es leider nach wie vor jede Menge WIldfänge in den Läden gibt, möchte ich die Zucht etwas ausbauen, nur dafür müsste sich der Bock fangen lassen, sonst bleibt es bei den Zufallskindern.