Beiträge von mimmi23

    Also ich hatte bis Oktober 2 Acanthops. Und weder Goliath noch David sind an Korallen gegangen. Beide haben sich wie wild aufs frostfutter gestürzt bis sie einem Stromausfall zum Opfer gefallen sind. Lg

    Hm irgendwie hatte ich nie Zeit den Beitrag hier auf dem Laufenden zu halten.


    Inzwischen ist einiges passiert und mein Becken ist stätig gewachsen. Von 126l auf 200 auf 450 und im letzten Monat auf stattliche 720 Liter.


    Da wir im Oktober in ein Haus gezogen sind, dachte ich mir, das ist der passende Zeitpunkt, um mich vom gebrauchten 450 Liter Becken zu trennen - also hab ich ein schönes neues Becken mit weißem Unterschrank bestellt. Die Beleuchtung ist eine selbst gebaute LED Beleuchtung, die in Punkto Wärmeentwicklung um einiges besser ist, als das vorher vorhandene ATI Pwoermodul. Außerdem war das Powermodul nur auf die 50cm Tiefe des alten eEckens ausgelegt, das neue hat aber 80cm.


    Hier noch mitten im Umzug - etwas vernachlässigt, aber wir waren kaum daheim


    Hier mal mit halb aufgebautem Schrank:


    Unterschrank fast fertig aufgebaut - die Tür hat ziemlich gefuxt:


    Endlich ist das Glas drauf:


    Dann musste natürlich alles aus dem alten Aquarium in Kalsdorf raus und nach Wolfsberg i. Lav. transportiert werden:


    Am schwierigsten waren dabei die Riffplatten, da wir keinen Behälter hatten der groß genug war. Eine mussten wir mit Bohrmaschine und Hammer in der Mitte auseinander meißeln.


    Und dann natürlich so schnell wie möglich auffüllen




    Bis auf eine Tectus Schnecke gab es keine Verluste beim Siedeln, auch wenn sich meine G. Okinawa redlich bemüht haben sich in den Korallen zu verstecken, um dann qualvoll zu ersticken.




    Ich bin zufrieden, leider noch immer kein geübter Fotograf und so bleiben die Bilder wie immer hinter der Realität zurück. :D
    Achja die Kabel sind mittlerweile ordentlich verlegt :D


    lg mimmi

    Hallo ihr beiden!


    Danke für eure Anregungen - auf eventuelle Unterschiede in der Lichtausbeute hätte ich wirklich nicht gedacht. Wäre mal interessant, das wirklich nachzurecherchieren bzw. auszutesten.
    Und dein Argument mit der Tiefe - tja das hat es in sich und daran hatte ich auch nicht gedacht :D. Mit Fassung und Rahmen würde das ganze sicher auf min. 70cm Tiefe kommen und da müsste wirklich das Becken dazupassen.


    Vielen Dank auf alle Fälle
    lg Hermi

    Hallo Leute!


    Aus reiner Neugierde beschäftige ich mich gerade mit Licht und den Möglichkeiten die Lichtfarben zu mischen. Gerade bei T5 ist man da ja von der Anzahl der Röhren sehr abhängig.
    Meine Idee daher, um die Anzahl der verwendeten Röhren zu erhöhen, wäre, dass man einfach die Röhren quer anstatt längs verbaut. Damit sich die verschiedenen Farben gut mischen, müsste man wahrscheinlich von Einzelreflektoren absehen, aber prinzipiell wäre es möglich, oder?


    Oder gibt es irgendwelche Argumente, die die Idee als absoluten Schwachsinn identifizieren?
    =)


    lg Hermi

    Hallo,
    Ich habe zwar keine Ahnung, ob der Mg wert auf Dauer gesund ist. Aber falls du ihn reduzieren willst könntest du eine Mangrove aus dem Becken wachsen lassen. Ich bilde mir ein irgendwo gelesen zu haben, dass die viel mg verbrauchen. Bitte um Korrektur falls das Blödsinn ist.


    LG hermi


    Sent from my Nexus S using Tapatalk 2

    Hallo,
    Ein weiterer Grund gegen Bodengrund im Technikbecken: wenn du mal den ganzen detritus rausmachen willst, geht das ohne Bodengrund leichter. :-)


    LG hermi


    Sent from my Nexus S using Tapatalk 2

    Bei so einem Verhalten kann eine simple Alters Demenz dahinterliegen - die äußert sich oft in agressiven, paranoiden Verhaltensmustern.
    Leider tendiert unsere Gesellschaft dazu entweder wegzuschauen und zu ignorieren oder sich darüber lustig zu machen - nicht unbedingt menschenfreundlich...


    In der heutigen Gesellschaft haben es ältere Menschen nicht wirklich leicht - wo sie in anderen Kulturen geachtet werden und ihre Meinung respektiert wird, werden sie bei uns eher belächelt, weil sie mit der Geschwindigkeit eh nicht mithalten können. Ich will mich da nicht ausnehmen, wenn meine 80jährige Tante mir zum 10. Mal dieselbe Geschichte am selben Tag erzählt, höre ich auch nur noch mit einem halben Ohr hin. Viele ältere Menschen haben aber nicht einmal dieses halbe Ohr, das ihnen zuhört.


    Und ob sie ganz klar ist im Kopf, da würde ich mich nicht auf das Urteil eines Anwaltes verlassen. Denn der weiß auch, wenn er zugibt, dass sie z.B. an Altersdemenz leidet, die Klage erstens nicht durchgeht und er zweitens sehr wahrscheinlich auf sein Honorar verzichten kann, weil die alte Dame dann ja nicht mehr geschäftsfähig ist.


    lg Hermi

    Ahoi!


    Ich glaube, dass für ein Delta-Becken die zwei 6025 nicht reichen werden, zumindest nicht.
    Ich hatte zwei davon in einem Standard 100cm Becken und selbst da hatte ich tote Bereiche (vielleicht auch nicht optimal eingestellt - aber das ist bei einem Delta ja nochmal schwieriger als bei einem Rechteck-Becken).


    lg Hermi

    Hi!


    Also mit 4 Süßwasserbecken + 1 * 200l MW mit minimaler Technik (T8 + 2 Strömungspumpen), 1 Plasmafernseher und zwei Laptops, sowie diversen Küchengeräten und Ventilator im Sommer und Nachtstrom für Warmwasser, hatten wir voriges Jahr pro Monat 85 bezahlt und noch mal fast 300€ Nachzahlung.


    Auch jetzt einem großen MW-Becken und dem 200l Süßwasserbecken, LED-Fernseher und dem anderen Krams kommen wir überschlagsmäßig auf die 85 - 100€.


    Allerdings wechseln wir jetzt jedes Jahr den Stromanbieter, durch die Angebote rechnet sich das meistens sehr gut und zahlt einen Teil des AQ-Stroms :)


    lg Hermi

    Hallo Jürgen!


    Was ich so gesehen habe ist das grüne Plastik-Teil noch drin, der Wasserstand ist etwas unterm roten Strich. Werde das morgen noch erhöhen - heute mag ich nach 2 Stunden erfolglosem herumgebaue nicht mehr :P
    Den Tipp mit dem Neopren werde ich mir merken. Falls die Tipps von Jürgen nix helfen, kann ich es noch damit versuchen - wenn alles nix hilft, bekommt es der Liebste in die Ohren gesteckt :D


    Danke
    lg Hermi

    Hallo!


    Ich konnte zwar noch keine Produkte der wilden Spiele beobachten, aber das heisst nichts - vielleicht gehe ich ja zu früh schlafen. Dafür gibt es aber jeden Tag wilde Spiele - heute sogar in einer anderen Stellung. Der größere (hat auch wirklich größere Scheren) hat den kleineren in die Luft gehalten und befummelt :)


    lg Hermi

    Hallo!


    Ich muss gerade meinen Frust etwas loswerden. Ich wollte das bestehende 126l Technikbecken gegen mein altes Riffbecken tauschen (200l). Und dann scheitert es an besch.....en 3cm!!!!! Wie man das Teil auch dreht und wendet - es geht nicht hinein.


    Also alles wieder zurückbauen, und ob das nicht genug wäre, spinnt dann auf einmal die Rückförderpumpe, weil sich irgendein Fussel um die Antriebseinheit gelegt hat (hat ausgeschaut, wie ein sehr feiner Plastik-Span)


    Ich bin gerade ziemlich angefressen und deprimiert, weil ich doch so gerne ein kleines Abteil im Technikbecken mit LG und Makroalgen machen wollte. Außerdem nervt es mich, dass ich den Tunze Überlauf nicht vom gluckern abhalten kann. Jedesmal, wenn ich etwas ändere ist er solange ruhig, bis ich mich auf die Couch setze. Kaum sitze ich fängt er wieder hämisch zu glucksen an....


    Ich sag's euch - Technik kann nerven! Vor allem wenn man noch dazu eine nörgelnde bessere Hälfte hat, die dauernd jammert, wann man das Aquarium endlich leiser macht ;(8o:rolleyes:


    Das musste grad raus.
    Falls euch was zum leise machen vom Überlauf einfallt oder wie ich in einem 80*35 Becken vielleicht doch ein relativ großes LG-Abteil unterbringe, das auch nach was aussieht, bin ich dankbar.


    lg Hermi