Beiträge von nuglas99

    Hallo Leute!

    Ich habe folgendes Problem und zwar die lieben Cyanos, ich habe grüne und rote im Becken! Gegen die Roten setze ich schon Phytoplankton ein und sie gehen schon etwas zurück aber die grünen machen mir gerade richtig Sorgen, was könnte da dagegen helfen?
    ich habe ein Red Sea Peninsula 650, Red Sea 900 Abschäumer, 2 Strömungspumpen an der seitlichen Rückwand (wo auch der Ablaufschacht ist), einen UVC im Dauerbetrieb

    Habe jedoch schon einiges an Fische und wenige Korallen drinnen, könnte es eventuell daran liegen? Hab eh noch vor demnächst Xenien reinzusetzen.

    Nun zu den Wasserwerten (habe gestern gemessen):

    Sal: 1.024

    NO2: 0,02

    NO3: 2,00-5,00

    PO4: 0,01

    KH: >10,00


    Salinität und KH ist absichtlich erhöht da ich gelesen habe, dass dies den grünen Cyanos gar nicht gefällt, jedoch gehen sie nicht zurück ...


    Hattet ihr auch schonmal das Problem und falls ja wie habt ihr es gelöst?

    Da ich nicht viele Korallen habe habe ich kein Versorgungssystem also nur durch wöchentlichen Wasserwechsel


    Vielen Dank im Vorraus!

    Hallo Leute

    Das ist jetzt zwar ne Anfängerfrage, jedoch würde mich trotzdem eure Meinung darüber intressieren. Es geht um den wöchentlichen Wasserwechsel...

    Wieviel wechselt ihr und wieviel Prozent würdet ihr sagen wären angemessen?
    Ich selbst habe vor, bei meinem neuen 650 Liter Becken, so um die 50 Liter wöchentlich zu wechseln, was sagt ihr dazu?

    Lg

    Hallo Leute

    Nun ist es so weit, mein neues Peninsula 650 ist in Betrieb und die Einlaufphase hat begonnen, ich wollte mal eure Meinung dazu hören, Bild folgt.

    ich habe 50 Kg Totes Riffgestein & 20 Kg Lebendgestein aus Australien zum animpfen (die helleren sind die Lebendgesteine)

    Ab wann kann ich denn die 2 Clownfische, 2 Trimmas, meine Rainfordsgrundel und gelbe Korallengrundel übersiedeln? Geht das erst nach der Einlaufphase oder schon in der Einlaufphase, da die ja eh in nem 650 Liter Becken eher winzig sind?

    Lg

    Vielen Dank für die Antworten, solltet ihr sonst noch irgendwelche Tipps für mich parat haben, wäre ich wirklich dankbar, ich habe zwar schon mit meinem 150 Liter Becken viele Erfahrungen gesammelt, jedoch lernt man nie aus, vielen Dank!

    Hallo Leute!

    Ich habe vor mir demnächst ein Red Sea Peninsula 650 zu holen und wollte euch nach eurer Meinung zum Gestein fragen.

    Lebendgestein oder totes Riffgestein? Was meint ihr? 🤔

    Lg

    Danke euch Leute!!

    Freut mich sehr das zu hören, bin auch für jeden Tipp von euch dankbar, bin ja trotzdem erst ein 20-Jähriger Aquarienanfänger :)

    Lg und noch einen schönen Tag!

    Wären noch max. 2 Fische (bis zu ca 8cm) machbar? Hab mich mal im Geschäft erkundigt und die haben gemeint, dass 7 Fische schon viel sind für 150 Liter, deshalb dachte ich frage ich mal euch, die Profis :)

    Rainfords Grundeln habe ich am Anfang 2 eingesetzt, jedoch hatten die viel Streit und nach 1 Tag sah ich die 2. nie wieder, eine gelbe Korallengrundel hatte ich auch nachgesetzt, jedoch wurde die neue verfolgt und von der anderen durch das Becken geschleudert, hab sie nach 2 Tagen Streit wieder abgegeben. Nur den Zwegkaiser hab ich nur einen und keinen 2. probiert.
    P.S. Habe nur Lebendgestein (ca 18-20 Kg)

    Bin aber schon wie gesagt seit ner Woche unschlüssig da ich nicht will dass die Fische krank werden oder/und mir das Wasser bricht und Nitrit ansteigt (derzeit sind alle Werte im perfekten Bereich, habe heute gemessen)

    Und Keramik Ringe hab ich auch im Filterbecken, damit noch zusätzlich Bakterien sich einnisten können.

    Danke für eure Tipps

    Lg Niklas

    Hallo Leute!

    Mein derzeitiger Fischbesatz für mein 150 Liter Becken ist: 2 Mal Trimma rubromaculatum, 2 Ocellaris, 1 Gelbe Korallengrundel, 1 Rainfords Grundel & i Orangenrücken Zwergkaiser.

    Meine Frage wäre ob eurer Meinung nach die Maximalgrenze der Fische erreicht ist, da ich mit dem Gedanken spiele, noch 1 oder max 2 Fische hinzuzugeben, jedoch überlege ich schon gut ne Woche und bin unschlüssig ob dass auch wirklich ne gute Idee ist, denn die Fische sollen sich ja auch wohlfühlen und sollen sich nicht fühlen wie wir an nem Samstag im Einkaufszentrum.

    Lg Niklas

    Hallo Leute, habe ein kleines Algenproblem und suche noch nach einer Lösung, eine Lösung würde mir gefallen, jedoch bin ich sehr unschlüssig. Derzeitiger Besatz: 2 Mal Trimma rubromaculatum, 2 Ocellaris, 1 Gelbe Korallengrundel, 1 Rainfords Grundel & i Orangenrücken Zwergkaiser

    Ein Juwelenfelshüpfer würde mir noch gefallen einzusetzen, jedoch habe ich nur 150 Liter, hab zwar viel Lebendgestein (ca 20kg), Wasserwerte sind perfekt & Korallen wachsen und ein Vielschwimmer wäre er ja eigentlich nicht und Algen hätte er mehr als genug, jedoch bin ich wie gesagt noch unschlüssig da er doch 14 Centimeter hat und ich meine ww nicht kippen lassen will, was sagt ihr? 🤔

    Danke Lg