Fressfeinde von Lysmata wurdemanni?

  • Hallo allerseits


    Wegen sehr vielen Glasrosen gab ich vor 1 Woche 4 Stück der besagten Garnelen ins Becken.
    Sie verschwanden sofort hinter den Steinen und sind seither nicht mehr wieder gesehen worden.
    Ich sehe die Möglichkeiten, dass sie entweder sehr versteckt leben und einfach noch eine Weile der Gewöhnung brauchen oder aber, dass sie gefressen wurden.
    Gibt es Tiere, welche diese Garnelen zum Fressen gern haben?


    Danke und Grüsse
    Boris

  • Hi,


    Ja es gibt Tiere, die diese Garnelen fressen.....
    Wenn du uns deinen Besatz aufzählst, könnte man eventuell einen Verdächtigen ausmachen.....
    Hast du die Garnelen langsam angepasst, könnte nämlich auch ein Grund Fürs Ableben sein (falls sie wirklich das Zeitliche gesegnet haben sollten...)


    Mit freundlichen Grüßen


    Roland

    Raumteiler, beleuchtet mit ATI Hybrid, Red Dragon Speedy Rückförderpumpe, Minibubbleking 200, 3xTunze 6105 regelbar,Ozon, UV und Zeolith

  • Hallo Roland


    Danke.
    Besatz: ein paar Fahnenbarsche, Nemos, Gelbkopfjunker, Zebrasoma flavescens, Gramma loreto, Pterapogon kauderni und ein paar
    Lysmata amboinensis. Und noch einer.... Da liegt meine Vermutung: ein Riffhummer. Allerdings macht der den Putzergarnelen nichts.
    Viele Grüsse Boris

  • Hi,


    Also die Fische kann man ausschließen...


    Der Riffhummer frisst alles was er packen kann!


    Mit freundlichen Grüßen


    Roland

    Raumteiler, beleuchtet mit ATI Hybrid, Red Dragon Speedy Rückförderpumpe, Minibubbleking 200, 3xTunze 6105 regelbar,Ozon, UV und Zeolith

  • Hallo Boris,


    Die L. wurdemannis leben zum Großteil eher versteckt und sind eher nachtaktiv. Kann sein, dass sie irgendwann ein wenig mutiger werden beim Füttern. Ich denke, für Glasrosen sind sie in deinem Fall nicht geeignet, weil sie schon alleine durch die Fischfütterung soviel finden, dass sie die Glasrosen nicht anrühren müssen.


    Ich befürchte, auch Aeolidiella stephanieae würden nur teures Lebendfutter für einen Teil deiner Fische werden.


  • Hi,


    ich hab zwar selbst keine Erfahrung mit ihnen, aber Tangfeilenfische fressen auch Glasrosen.


    Lg Georg



    Hi,


    Ich hab einmal einen Feilenfisch eingesetzt, und ja, er hat GR gefressen, noch viel lieber aber fleischige LPS Korallen.


    Der mMn zuverlässigere glasrosenfressende und reefsafere Fisch ist der Chelmon, allerdings kein Fisch für kleine Becken.
    Lysmata Boggesi halten bei mir derzeit mein Ablegerbecken GR frei (haben in ein paar Tagen mit einigen hundert Kleinen GR aufgeräumt) trotz Zufütterung mit Frofu....


    Mit freundlichen Grüßen


    Roland

    Raumteiler, beleuchtet mit ATI Hybrid, Red Dragon Speedy Rückförderpumpe, Minibubbleking 200, 3xTunze 6105 regelbar,Ozon, UV und Zeolith