Sie sind nicht angemeldet.

41

Mittwoch, 23. Mai 2018, 11:14

...na ja, ich kenne da auch so eine Art Wunderserum...

Hat aber nichts mit Impfstoffen zu tun! Und werde ich hier auch nicht posten, da es sonst wieder Gemecker gibt...

Ich finde, dass solche "Erfolgsromane" den Erfolg meist nicht wert sind, weil solche Sachen an den Haaren herbeigezogen sind.
(Zombies, Vampire, etc.)
Spannender wäre es, zu beobachten, ob die Ebola-Impfungen am Kongo was bringen...

Grundsätzlich sind Menschenversuche - egal ob mit Kindern oder Erwachsenen - eine sehr unethische Angelegenheit.
Und selbst wenn die Leute dem freiwillig zugestimmt haben und Geld dafür bekommen - eine evtl. ruinierte Gesundheit oder ein verlorenes Leben wiegt das wohl nicht auf...

Und alles nur, damit Pharmabosse weitere Millionen einstreichen können...

Brave New World at its`best...

LG, Sven!

42

Mittwoch, 23. Mai 2018, 11:55

Hallo Thomas!

Zitat

Film heißt Mazerunner

Ach soooo - es handelt sich um einen Spielfilm. Und ich dachte, dass es sich um einen Dokumentarfilm oder eine medizinische Dokumentation gehandelt hätte.
So erübrigt sich meine Frage natürlich.

Liebe Grüße

Harold
49 Jahre Vivaristik - und ich lerne immer noch dazu
Mitglied der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft in Österreich
So ist's Recht

43

Mittwoch, 23. Mai 2018, 19:52

Hi Sven,

Ich bin zum Beispiel kein Biochemiker und kann daher vieles nicht wissen.

Aufgrund meiner Gespräche mit Wissenschaftlern habe ich aber einen kleinen Einblick in die Korruption der wissenschaftlichen Welt erhalten

...wieso "aber"? Was hat das Fach Biochemie mit einer korrupten, wissenschaftlichen Welt zu tun? Lobbyarbeit, Geschäftspolitik und persönliche Eigeninteressen hätten damit zu tun. Das ist ein entscheidender Unterschied. Verallgemeinerndes Mißtrauen zu säen finde ich nicht zielführend.


Ich finde, dass solche "Erfolgsromane" den Erfolg meist nicht wert sind, weil solche Sachen an den Haaren herbeigezogen sind.(Zombies, Vampire, etc.)

Jaja, das Phantastische :spook: erschließt sich nicht jedem...ist aber auch nicht schlimm.


bye :)
Edwin
Alles ist aus dem Wasser entsprungen! Alles wird durch Wasser erhalten!
(Der olle Goethe)

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Edwin« (23. Mai 2018, 20:10)


44

Mittwoch, 23. Mai 2018, 21:23

Hi,
@ Hans Werner

der Herr Schmidt hat unter anderem Sonja in PNs angegriffen und heftig beschimpft...
Weil sie sich erlaubt hat, ihm zu sagen, das manches so nicht geht...

In einem gelöschten Beitrag sind wir hier alle im Forum "Fu...." ....

Solche Typen brauchen wir nicht.
Tierschutz ok, glaube mein Standtpunkt ist bekannt, aber man kann es auch übertreiben.
Oder versuchen...

LG,
Wolfgang

45

Mittwoch, 23. Mai 2018, 22:19

Hi Wolfgang,

was war das dann? Ein verbaler Amoklauf oder ist der schon immer so? :aua:

Grüße

Hans-Werner

46

Donnerstag, 24. Mai 2018, 07:19

Hallo!

Hier stand bis eben ein Beitrag eines Mitglieds "Mäander" (= Frank Schmidt) mit Öffentlichmachung einer PN-Korrespondenz zwischen ihm und Sonja L..
Dies ist nicht statthaft.

Der Beitrag wurde gelöscht.
Löschung des Users wurde von mir beim Forumsinhaber beantragt.


Harold
49 Jahre Vivaristik - und ich lerne immer noch dazu
Mitglied der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft in Österreich
So ist's Recht

Der Beitrag »Whistleblowing« von »Mäander« (Donnerstag, 24. Mai 2018, 08:02) wurde aus folgendem Grund vom Benutzer »Harold Weiss« gelöscht: undefined (Donnerstag, 24. Mai 2018, 08:19).

Der Beitrag von »Mäander« (Donnerstag, 24. Mai 2018, 08:23) wurde aus folgendem Grund vom Benutzer »Harold Weiss« gelöscht: undefined (Donnerstag, 24. Mai 2018, 08:24).

Der Beitrag von »Frank Schmidt« (Donnerstag, 24. Mai 2018, 09:36) wurde aus folgendem Grund vom Benutzer »Sonja L.« gelöscht: Private Inhalte, keine öffentliche Relevanz (Donnerstag, 24. Mai 2018, 10:21).

50

Donnerstag, 24. Mai 2018, 10:52

@Edwin:

Ich bin immer wieder erstaunt, dass die Menschen sich heute ähnlich den Menschen zur Zeit von Jules Verne verhalten. Sie glauben, dass Forschung, Wissenschaft und Technik ihnen helfen würden, ihr Leben zu verbessern oder ihre Probleme zu lösen.
Das passiert aber gar nicht!
Da werden Gefälligkeitsgutachten erstellt (um nur mal ein Beispiel zu nennen), wo man die ungünstigen Ergebnisse frisiert oder Teile der Ergebnisse einfach weglässt.
Oder es verschwinden Entdeckungen und Patente in den Schubladen von Konzernen, deren Geschäftsmodell sie stören würden...
Warum etwa fahren heute denn noch immer Autos mit Verbrennungsmotoren?
Ich wollte also nur klarstellen, dass die wissenschaftliche Welt komplett korrumpiert und verseucht ist. Sie ist nicht objektiv und sie arbeitet nicht zum Wohle von Mensch oder Natur. Denn wenn das so wäre, sähe dieser Planet wohl etwas anders aus.
Dazu kommen dann noch die persönlichen Eitelkeiten und Rangeleien unter den "Experten", welche die breite Öffentlichkeit kaum mitbekommt...
Und diese Leute sorgen auch dafür, dass nur ihresgleichen aufsteigt - alles andere wird aussortiert...

To be continued endlessly...

LG, Sven!

51

Donnerstag, 24. Mai 2018, 20:32

Ich wollte also nur klarstellen, dass die wissenschaftliche Welt komplett korrumpiert und verseucht ist. Sie ist nicht objektiv und sie arbeitet nicht zum Wohle von Mensch oder Natur.

Aaah...ja....verstehe. Dann lassen wir das für dich mal so stehen.
Anfang des Jahres war ich beim Zahnarzt. Zwei Brücken bekommen. Während der ganzen Behandlung habe ich innerlich ein Hohelied auf die Fortschritte der Zahnmedizin gesungen :prost:

Grüße an Jule Verne, over and out ;)
Edwin
Alles ist aus dem Wasser entsprungen! Alles wird durch Wasser erhalten!
(Der olle Goethe)

52

Donnerstag, 24. Mai 2018, 21:42

Tja, was ist da los...

Ab morgen greift die neue Datenschutzverordnung - wie viele hier schon bei zig kommerziellen Anbietern und Lieferanten in den letzten Tagen bemerkt haben!

Ui, der Betreiber hier hat offfenbar ge- oder verschlafen - hoffentlich wird es nicht zu teuer... :rolleyes:

Gruß

Herbert
Frei nach Cicero: „Dum spiro spero“… ;-)

53

Freitag, 25. Mai 2018, 07:10

Hallo Herbert!

Zitat

Ui, der Betreiber hier hat offfenbar ge- oder verschlafen - hoffentlich wird es nicht zu teuer...

Wenn Du dieser Meinung bist, hättest Du ihm schon längst eine diesbezügliche PN schreiben können.

Liebe Grüße

Harold
49 Jahre Vivaristik - und ich lerne immer noch dazu
Mitglied der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft in Österreich
So ist's Recht

54

Freitag, 25. Mai 2018, 09:27

Hallo Herbert!

Zitat

Ui, der Betreiber hier hat offfenbar ge- oder verschlafen - hoffentlich wird es nicht zu teuer...

Wenn Du dieser Meinung bist, hättest Du ihm schon längst eine diesbezügliche PN schreiben können.

Liebe Grüße

Harold


Wozu - mein Beitrag war eher ein sprichwörtlich letzter Wink mit dem Zaunpfahl...

Als Betreiber oder Unternehmer hat man keinen Chef und kein Kindermädchen, dass darauf achtet das der Laden rund und produktiv/gesetzeskonform läuft.
Das ist ja auch das schöne an der Selbstständigkeit - die Freiheit des eigenen Willens, ohne das ein Wichtiger, Vorarbeiter, Abteilungsleiter, oder Chef sagt was Sache ist.

Diese Freiheit verlangt dafür ein umsichtiges Handeln - den dem Dackel am Ende der Kette kann man als Mastermind im Falle des Falles, dann nicht einfach die Schuld zuschieben.

Gruß

Herbert
Frei nach Cicero: „Dum spiro spero“… ;-)

55

Freitag, 25. Mai 2018, 09:41

Da bin ich ganz bei Dir, Herbert!

Es war bloß ein kleiner Gedanke meinerseits, wie man ohne viel Aufhebens vielleicht jemandem helfen kann.
Mit Chef, Kindermädchen, Vorarbeiter oder Abteilungsleiter hat das nichts zu tun.

Liebe Grüße

Harold
49 Jahre Vivaristik - und ich lerne immer noch dazu
Mitglied der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft in Österreich
So ist's Recht

56

Freitag, 25. Mai 2018, 11:51

Aaah...ja....verstehe. Dann lassen wir das für dich mal so stehen.
Anfang des Jahres war ich beim Zahnarzt. Zwei Brücken bekommen. Während der ganzen Behandlung habe ich innerlich ein Hohelied auf die Fortschritte der Zahnmedizin gesungen :prost:
Grüße an Jule Verne, over and out ;)
Edwin
@Edwin:

Nun ja mein Freund, Brücken in der Zahnmedizin sind allerdings eine bereits längst völlig veraltete Technologie. Oder sollte ich besser sagen: "Brückentechnologie"?
Denn die Zukunft dürfte wohl der Implantationstechnik gehören...
Dass erinnert mich jetzt nämlich stark an die Soldaten während der napoleonischen Kriege, die jubelten, wenn ihr Beinstumpf nach der Amputation ins heiße Wachs getaucht wurde...
...nach dem Motto: "Hurra! Wir leben noch!" :D :D :D
Was Du dagegen meintest, war wahrscheinlich eine wirksame Betäubung (die nicht alle Zahnärzte beherrschen mangels geeigneter Narkotika). ;( :rolleyes:

Darüber hinaus dürfte es wohl Fakt sein, dass es gerade in der Zahnmedizin bereits eine eklatante Zweiklassenmedizin gibt. Ich kann das beurteilen, denn ich habe auch gerade mit der Zahnersatzproblematik für Kassenpatienten zu tun.
Echt Wahnsinn, was man als privater Patient noch so dazu bekommen kann... Was also der breiten Masse vorenthalten wird.
Das sind Jahrhunderte! :D :D :D

LG, Sven!

57

Freitag, 25. Mai 2018, 17:57

Nun ja mein Freund, Brücken in der Zahnmedizin sind allerdings eine bereits längst völlig veraltete Technologie. Oder sollte ich besser sagen: "Brückentechnologie"?

Hans-Werners Alptraum beim Zahnarzt...er bekommt eine Atlantik-Brücke! HoHo! (Entschuldige Hans-Werner, nur ein klitzekleiner Kalauer... :prost:

Was Du dagegen meintest, war wahrscheinlich eine wirksame Betäubung (die nicht alle Zahnärzte beherrschen mangels geeigneter Narkotika)

Nein, nicht nur! Allein der ganze Vorlauf, die Hygienestandards, die Behandlungs-und Materialtechnik haben sich im Laufe der Zeit permanent verbessert.

Echt Wahnsinn, was man als privater Patient noch so dazu bekommen kann... Was also der breiten Masse vorenthalten wird.

Nicht vorenthalten, du alter Schwarzseher. Theoretisch kannst du alles bekommen. Musst halt zuzahlen.

Sven, du weisst, was ich sagen will. Das Leben hat Zwischentöne. Nicht alles ist entweder oder... :fly:


Jetzt bin aber raus.
Auf Widdasehn
Edwin
Alles ist aus dem Wasser entsprungen! Alles wird durch Wasser erhalten!
(Der olle Goethe)

Thema bewerten