Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Riffaquaristik Austria. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 17. Januar 2010, 22:57

PE schweißen

Hallo Leute

Hat jemand Erfahrung mit dem verschweißen von PE-Platten zu Behältern ?
Ich würd mir gerne ein Technikbecken und auch sonst noch ein paar Kleinigkeiten daraus bauen.

Kennt vielleicht irgendwer günstige Bezugsquellen für die Platten?
Danke schon mal.
mfg Philipp

Geniale Menschen sind selten ordentlich, ordentliche selten genial.

3

Montag, 18. Januar 2010, 08:37

Lol, der wolfgang macht Werbung für meinen Arbeitgeber :D

@Philipp

Wennst Kunststoffplatten brauchst einfach eine PM an mich dann machen wir das schon. ;) Nur wie das mit dem schweissen funktioniert kann ich dir leider nicht beantworten da wir nur Händler sind.
mfg
Milan

4

Montag, 18. Januar 2010, 08:46

RE: PE schweißen

Hallo Morpheus.

PE Platten schweißt man mit einem Heißluftschweissgerät (oder einem Handextruder). Ist zwar nicht besonders schwierig, ein wenig Übung braucht man aber schon (leicht tun sich Leuete die schon Metall schweissen können.) Die Geräte (google mal unter Leister) gibts ab ca. EUR 250,--. Es gibt allerdings auch Leihgeräte (in Wien zB. bei der Fa. Bilek und Schüll - kostet ca. 40-50 EUR/d).
Eines mußt du allerdings beachten, die PE Platten sind nich besonders Formstabil, höhere rechteckige Behälter brauchen recht bald eine Stützkonstruktion.

LG

Paul

5

Montag, 18. Januar 2010, 19:18

Hallo

Danke schon mal an alle =)

Paul das mit dem Heißluftschweissen wusste ich schon ich dachte aber da tut es ein geregelter Heißluftföhn mit passenden Schweissaufsatz ?
Das Technikbecken das ich baue wird nur 30 cm hoch werden dafür um so länger, verstreben werde ich es trotzdem müssen danke für den Tipp ;)
mfg Philipp

Geniale Menschen sind selten ordentlich, ordentliche selten genial.

6

Mittwoch, 20. Januar 2010, 19:35

Hi Phillip!
Mit Heißluftföhn meinst doch nicht den Haarföhn? :D
Die Industriegeräte gibt es beim Z..... mit Aufsatz zum schweißen und die Schweißstangerln hat er auch. ;)
Jedem Recht getan ist eine Sache, die niemand kann.
Gruß Anita und Geri
Panoramabecken 100x100x60
2x Tunze Stream 6105, ATI Bubble Master 200 , Kalkreaktor (Eigenbau),
Beleuchtung ATI 4 Stück 120W Chinaled und 2x39W T5 Balken
Becken 50x50x50 im Bybass mit dem Hauptbecken mit China LED
500L Zuchtanlage
www.ifmn.net

7

Mittwoch, 20. Januar 2010, 19:46

Hi Geri

Was ein Heißluftföhn ist wirst du doch wissen oder ? :D
Muss ich gleich mal schauen das der die Schweissstangen hat wusste ich nicht, danke =)
mfg Philipp

Geniale Menschen sind selten ordentlich, ordentliche selten genial.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »morpheus« (20. Januar 2010, 19:47)


8

Donnerstag, 21. Januar 2010, 19:40

hallo
mit welcher Temperatur schweist man eigendlich ???
Mfg

Andi

kein Becken mehr !

9

Donnerstag, 21. Januar 2010, 19:42

Hallo

Irgendwo um die 240 Grad was ich bis jetzt gelesen habe.
mfg Philipp

Geniale Menschen sind selten ordentlich, ordentliche selten genial.

10

Donnerstag, 21. Januar 2010, 20:23

Hallo Phillip
Wenn du nen Schweißer brauchst ;)
Du weisst ja wie du mich erreichst
Mfg
Didi

11

Donnerstag, 21. Januar 2010, 22:27

Danke Didi

Ich werd auf dein Angebot sicher zurückkommen falls ich daran scheiter :)
mfg Philipp

Geniale Menschen sind selten ordentlich, ordentliche selten genial.

Thema bewerten