Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Riffaquaristik Austria. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 8. Juni 2017, 12:31

Beleuchtung für MeerwasserAQ 170lx70hx80b

Hallo community


Bin neu hier im Forum und bin auf der Suche nach Informationen!

Werde demnächst von Süßwasser auf Meerwasser umsteigen ...
(Grund: haben Haus gebaut und habe dort alles für ein AQ vorgerichtet Direkter Wasseranschluss, Abfluss, Gesteuerte Steckdosen usw.. )

Die Masse des AQ werden 170lx80bx70h . Jetzt meine Frage welche Beleuchtung sollte ich dafür nehmen . Aus verschieden Forumen bin ich jetzt auf die (bessere Version der TMC V2) Zetlight ZT 6600 gekommen und davon 2 Stück ,da ich lt. Auskunft mit 1 nicht ausreichen Licht zusammen bekommen werde (Gibt es längere beleuchtungen LED)

Preislich möchte ich so auf max 1300-1500 Euro kommen. Wichtig ist mir das Korallen und Fische so gut wie möglichst leben und auch schöne Farbenpracht zusammen bekommen , ausserdem muss es unbedingt ein Nachtlicht(UV) haben wo versch. Korallen dann Leuchten (stimmt das?! )

Ausserdem habe ich noch sooo viele andere Fragen aber ich fang mal mit dem Licht an ....

Danke für eure Hilfe :O

2

Freitag, 9. Juni 2017, 23:47

Hallo wie wäre es mit 2 Philips coral care?

3

Samstag, 10. Juni 2017, 16:15

Hallo,

Bei 170x80 Grundfläche werden auch die 2 Stk. fast zu wenig sein.

Auch bei Philips bräuchtest du 3 Stk. ebenfalls bei den Ecotech Radions.

Längere Lampen gibt es von ATI (Sirius) oder eben alle T5.



lg
ron
riff-toys

4

Samstag, 10. Juni 2017, 23:07

beleuchtung

hallo "Seifedias "

toller name, ob dich deine fische auch so ansprechen werden, kommt halt darauf an woher sie kommen,

du fragst nach Beleuchtung, aber welche Tiere möchtest du pflegen ??? auch die beckenhöhe wäre zu überlegen, so hoch und du brauchst doch viel licht, und die weitere Ausstattung deines becken wird nicht billig sein,

und ob korallen leuchten ( ja schon ) aber viel wichtiger dich einmal einzulesen was da auf dich zukommt,

ein zoofachhändler wird dir sicher weiterhelfen,



gruß cyrill

5

Sonntag, 11. Juni 2017, 09:14

Danke für die Antworten .

Das mir das Ganze AQ nicht billig kommt das ist mir bewusst.
Eigentlich habe ich mir über die Tiere und Korallen noch keine gedanken gemacht .
Es gibt bei uns in der Nähe einen Zoohändler der Fische Korallen usw verkauft, jedoch
ist dort die Beratung nicht das gelbe vom Ei 8o . (Erfahrung aus meinem Diskusbecken waren nicht sehr positiv)
Hab mir das meiste aus Foren und Bücher angeeignet.
Die höhe des AQ kann ich ja noch änderen, will aber nicht zu wenig platz für die Fische usw..
Da investiere ich lieber in eine bessere Beleuchtung ..
Welche Beleuchtung würdet ihr den für so ein AQ empfehlen?

(Filterbecken wird ca 120l haben mit einen Aqua Medic - K3 (300 - 1500 Liter)

Abschäumer. Heizstab, 3-4 Aqua Light easy Stream ,1 Starke Umwältzpumpe , 1 Abwasserpumpe und 1 Automatisches Wasser Füllsystem mit Magnetventil.

Keine Ahnung wieviel Lebendgestein ? Werde es aber mit normalen Gestein Mischen .
Und halt Sand.

Viel mehr werde ich an Technik nicht benötigen. (Ausg. Filtermaterial)

6

Sonntag, 11. Juni 2017, 09:34

Habe die ATI Sirius X8 gefunden würde die den Reichen ?
  • Sirius X8
  • Leistung: max 580 Watt
  • LED-Cluster: 8
  • Ausleuchtung: max.160x70cm (WÜRDEN 10 CM an länge fehlen)
  • Lampenmaße 133x36x4cm

7

Sonntag, 11. Juni 2017, 11:02

Hi,

Gedanken über den Korallenbesatz solltest du dir auf jeden Fall vor dem Kauf der Beleuchtung machen. Willst du eher LPS lastig besetzen, wirst du mit einer reinen LED-Beleuchtung gut fahren, willst du eher ein Acroporenbecken, sind Röhren oder Röhren-Led Kombinationen besser. Ich würde eine ATI Hybrid nehmen. Mit der Variante mit den 6 oder 8 Röhren a 80W und den 4x75 Watt Leds solltest mit einer Leuchte durchkommen, dann brauchst du auch nur 1 einen Stecker und 1 Vorschaltgerät und musst, bei 3 Radions braucht 3 Stecker und hast 3 Vorschaltgeräte die Platz brauchen.

Mit freundlichen Grüßen

Roland

8

Sonntag, 11. Juni 2017, 12:52

Hallo
Ok dann mach ich mir mal gedanken über Korallen (Blöde Frage oder auch nicht hab zwar Wikipedia gefragt aber was genau sind Acroporen :O )


Und hab mir die ATI Hybrid angesehen und die ist richtig gut kostet zwar paar Euro mehr ca 1890,- aber wenn ich sogenannte Acroporen auch haben möchte dann werde ich mir dies kaufen.


Hier von einer Internetseite die Auswahlmöglichkeiten oder Fallen Acropren in jede Kategorie ?



9

Sonntag, 11. Juni 2017, 17:29

Hallo,

Ja die Hybriden sind schon ganz gut.

Weil du das beste aus beiden Welten hast.

lg
ron
riff-toys

10

Montag, 12. Juni 2017, 09:19

Hi,

Acroporen gehören zu den kleinpolypigen Steinkorallen (zu welchen auch Montiporas, Seriatoporas, Stylophoras und noch ein paar andere gehören). Acroporen findet man meistens ganz oben am Riffdach, sie benötigen daher in der Regel viel Licht und eine starke Strömung und brauchen klares nährstoffarmes Wasser, sind also die mitunter heikelsten Pfleglinge im Becken ( azooxanthelle Korallen ausgenommen). Besonders bei kleinpolypigen Steinkorallen hat eine reine LED Beleuchtung den Nachteil, dass sich die akoralle selber abschattet, da die meisten LEDs spotlastiges und nicht diffuses Licht liefern ( im Gegensatz zu den T-5 Röhren).


Mit freundlichen Grüßen

Roland

11

Montag, 12. Juni 2017, 12:25

Super Danke für die Info

Ähnliche Themen

Thema bewerten