Weichkorallen festkleben

  • Hi,


    ich habe eine (abgeschnittene) Pilzlederkoralle. Der Stamm hat ca. 3 cm Durchmesser. Kann ich diese Weichkoralle direkt unter Wasser mit einem Sekundengelkleber ins Riff kleben? Also Kleber auf den Fuß und dann aufs Gestein oder muss / soll ich zunächst die Weichkoralle auf einen Ablegerstein kleben (mit Sekundengelkleber?) und erst danach ins Riffgestein?


    Ich habe mich wegen der Gelkleber ein bisschen umgesehen. Kann man da wirklich einen "normalen" (also nicht speziell für Meerwasser gedachten) Kleber verwenden, wenn dieser auf Cyanacrylat basiert?


    Für andere Methoden, z.B. Zahnstocher durch und mit Gummiringerl befestigen, dafür bin ich anscheinend einfach zu patschert ;). Mit 2K-Kleber bin ich bei Weichkorallen ebenfalls gescheitert.

    Außerdem habe ich auch noch einige Polypen einer Clavularia viridis zu kleben und da ist die Zahnstocher-Methode sowieso kein Thema.


    Ich würde mich über Tipps und Erfahrungsberichte sehr freuen :)

    Vielen Dank!


    lg Uschi

  • Hallo,


    kleben funktioniert bei Weichkorallen nicht; vorsichtig befestigen mit Fäden, Zahnstocher Gummi (ohne feste Spannung - weil das zur Durchtrennung neigt) oder zwischen mehreren Ablegersteinen einklemmen bis es an einem festgewachsen ist....

    ist nicht ganz einfach bei den Weichen je nach Sorte


    Grüße


    Markus

    Grüße aus Tirol - dem Herz der Alpen
    Becken: 1: 200x80x60 2: 60x30x35 3. (in Pflege) oval 200x150x90 2500L
    Standzeit: 1: 30.4.07 (Vergrößerung aus 12/2001) 2: 9/2003 3: 4/2005

  • Hi,


    Ich mach es auch wie Markus: Zahnstocher und Gummiringerl. Oder auch nur Gummiring. Weichkorallenfuß ca. 1 - 2 cm (je nach Größe der Koralle und des Ablegersteins) über der Schnittkante mit dem Zahnstocher durchbohren. Zahnstocher soll auf beiden Seiten ca. gleich lang aus der Koralle schauen. Dann in einen Ablegerstein mit Loch geben (vorsicht: die Koralle dehnt sich dann noch aus!! also Loch groß genug planen) und die Zahnstocherenden mit einem Gummiring am Ablegerstein befestigen. Ganz vorsichtig kann man auch die Koralle selbst ein bisschen damit "einzwicken", aber wie Markus schon geschrieben hat nur ganz vorsichtig, sonst durchtrennt man das Gewbe damit.


    Bei C. viridis oder B. hamrum (allso allen flächig wachsenden Korallen mit Stolon) lege ich den Ableger nur auf einen kleinen Stein (möglichst flach) und wickle vorsichtig ein Gummiringerl herum. Dann wachsen sie von selber an und der Gummiring kann nach ca. 2 Wochen wieder entfernt werden. Den kleinen Stein kann man dann gut im Aqua positionieren.


    lg,

    Sonja