Was bin ich?

  • Hallo,


    ich hab gestern einen Wurm aus dem Aquarium gefischt. Leider ist er sehr klein, Gesamtlänge 1-1,5 cm. Läuft nun in einem Becher spazieren, kann aber auch schwimmen.




    Weiß jemand was das ist?


    Danke und LG

    Markus

  • Hallo,


    vom "Gesicht" her könnte man die Syllidae durchforsten (wenn man vieeeeeel Zeit hätte :)).


    Gruß


    Wolfgang

    Die Aquaristik ist eine Liebhaberei, bei der die Liebe im Vordergrund stehen soll und nicht die Haberei!

  • Hallo,

    danke für die Rückmeldung.


    Soll ich den Kollegen wieder ins Becken geben oder besser nicht?


    Ich hätte bei den Seeringelwürmern einen Ähnlichkeit gesehen. Leider ist er hald wirklich sehr klein, da erkennt man auch mit dem Auge nicht all zu viel.


    Ob seine Schwimmfähigkeiten beim herausfangen nur der Strömung zuzuschreiben sind, weiß ich nicht. Meiner meinung nach ist er selbst durchs Becken gesaust.

    vom "Gesicht" her könnte man die Syllidae durchforsten (wenn man vieeeeeel Zeit hätte :)).

    Da hab ich auf die schnelle keinen gefunden der so ausgeprägte "Fühler" hat.


    Schönen Abend

    Markus

  • Hallo Markus,


    bei mir bleiben alle Borstenwürmer in den Becken, außer Kieferwürmer.

    Selbstständig schwimmen und ausgeprägte Fühler könnte in Richtung Platynereis gehen. Aber eine genaue Bestimmung unter uns Laien wäre so etwas wie ein Sechser im Lotto.


    Gruß


    Wolfgang

    Die Aquaristik ist eine Liebhaberei, bei der die Liebe im Vordergrund stehen soll und nicht die Haberei!

  • Hallo,


    Die Treffer von euch sind ganz gut. Was es nun wirklich davon ist, kann ich nicht zu 100% sagen weil der so enorm klein ist.


    Sicherheitshalber hab ich ihn aber nicht mehr ins Aquarium gegeben. Einfach weil er doch etwas Ähnlichkeit mit einem Kieferwurm hat.


    Falls es einer sein sollte, hab ich ohnehin ein Problem. Ich hab seid ca. einem Jahr keine neuen Korallen mehr eingesetzt. Würde dann vielleicht schon ein Baby sein.


    Lg

    Markus